Archiv | Lieblingsorte RSS Feed für diese Beiträge

To the Moon and back – Chiringuito de la Luna, Zahora de los Atunes, Andalusien.

To the Moon and back – Chiringuito de la Luna, Zahora de los Atunes, Andalusien.

Angesichts der unfassbar dunklen Tage dieser Zeit, muss ich mich einfach manchmal zu besseren, leichteren Zeiten zurück träumen. Das klappt bei mir am besten kulinarisch. Heute geht es mal wieder an die weiten weißen Stände Andalusiens. Wir wohnen meist – wie ich bestimmt schon erzählt habe – in Zahora. Der kleine Ort an der Costa […]

Weiterlesen
El Palmar, Andalusien.

El Palmar, Andalusien.

El Palmar de Vejer, eine kleine Strandsiedlung an der Costa de la Luz. Eigentlich der Stadtstrand von Vejer de la Frontera. An der Hauptstraße reihen sich Restaurants, Bars, Hippiemärkte, Surfschulen und Yogazentren. Eine Partymeile im Sommer. Davor liegt eine Dünenlandschaft, lange Holzstege führen durch die Dünen zum wunderschönen, kilometerweiten Sandstrand am Atlantik. Hier tummeln sich […]

Weiterlesen
Cicchetti und Sprizz – Venedig.

Cicchetti und Sprizz – Venedig.

Ein venezianisches Lebensgefühl. Von unserem Venedig-Ausflug zehre ich immer noch. Die Stadt, das Essen, die Leidenschaft für das Essen… Unsere erste Nacht in der Stadt war zugegeben etwas unruhig, der Canale Grande ist dann halt doch eine Hauptverkehrsader… der Ausblick hat für alles entschädigt. Am Morgen wurden wir herzlich zum Frühstück in unserem kleinen Bed […]

Weiterlesen
Playa secreta – Zahora, Andalusien.

Playa secreta – Zahora, Andalusien.

Unser Urlaub in Spanien ist gefühlt schon wieder eine Ewigkeit her. Der Alltag hatte mich direkt mit voller Wucht bereits am ersten Arbeitstag wieder erfasst. Um so schöner sind die Erinnerungen an den Urlaub. Seit einigen Jahren fahren wir regelmäßig nach Andalusien. Immer in den selben Ort, in das selbe Haus. Die Routine, alles zu […]

Weiterlesen
Nero di Seppia oder einmal Venedig und zurück.

Nero di Seppia oder einmal Venedig und zurück.

Bevor ich anfange von unseren Strandtagen in Spanien zu schwärmen, möchte ich Euch unbedingt noch von Venedig erzählen. Ich dachte mir natürlich, dass es einen Grund geben müsse, warum hunderttausende Touristen jährlich, monatlich nach Venedig strömen, um sich die Stadt anzusehen. Eben diese waren auch der Grund, warum es mich nicht wirklich in die Stadt […]

Weiterlesen
SPO – St. Peter Ording, Deutschland. (Werbung)

SPO – St. Peter Ording, Deutschland. (Werbung)

Ich habe eine Woche Urlaub in SPO gemacht. Es war – noch vor den aktuellen Lockerungen – Modellregion und es wurde getestet was das Zeug hält, dafür war alles geöffnet. Vielleicht stand der Ausflug unter keinem guten Stern. Ursprünglich war eine Motorradtour durch England mit Abendessen in Heston Blumenthals Fat Duck, heimeligen Pubs etc. geplant. […]

Weiterlesen
Warum  in die Ferne schweifen,.... – Travemünde, Deutschland.

Warum in die Ferne schweifen,…. – Travemünde, Deutschland.

… wenn das Gute liegt so nah.Wir haben Pfingsten in Travemünde verbracht. Die Familie des Liebsten fährt schon seit Jahrzehnten aus Ostwestfalen dorthin. Ich hatte immer ein zwiegespaltenes Verhältnis – aus unterschiedlichsten Gründen. Aber Pfingsten, Pfingsten war einfach perfekt. Das Wetter war grandios, die Steilküste hat mich zum Joggen verführt, danach ging es zur Abkühlung […]

Weiterlesen
Verrückt nach Asia – Berlin, Deutschland.

Verrückt nach Asia – Berlin, Deutschland.

Nicht erst seit dem koreanisch Kochkurs von der Effilee, nein, auch schon vorher habe ich gerne asiatisch gegessen. Im Moment allerdings bin ich aber regelrecht verrückt nach Asiatisch: Sushi, Ramen, Pho, Bossam, Bulgogi oder auch cinesisch – ich könnte immer. Vor zwei Wochen war ich beruflich in Berlin und dachte kurz ich sei im Asia-Himmel. […]

Weiterlesen
Ein Wochenende mit Freunden und Pavlova ... und einer Hochzeit – Gutshof Langensee, MeckPomm, Deutschland.

Ein Wochenende mit Freunden und Pavlova … und einer Hochzeit – Gutshof Langensee, MeckPomm, Deutschland.

Nach langer Funkstille gibt es mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Über die wundervollen Umstände meiner letzten Blogpause möchte ich gerne berichten, so lange der Rausch anhält. Der Rausch, der an unserem Hochzeitswochende entstanden ist. Ja, ich habe geheiratet. Nach 14 Jahren Beziehung und einem Kind hätte ich nicht gedacht, dass das überhaupt noch passiert […]

Weiterlesen
Paris, mon amour – Frankreich.

Paris, mon amour – Frankreich.

Ich hatte drei Tage kindfrei. Und mannfrei. Ein Wochenende nur für mich, an dem ich tun und lassen konnte was ich wollte. Und das nach fast 2 Jahren nahezu symbiotischer Beziehung mit meiner Raupe. Klar, ich war schon mal beruflich unterwegs, aber das ist ja bei Weitem nicht vergleichbar. Und was macht frau, wenn sie […]

Weiterlesen
The Power and the Glory, Kapstadt, Südafrika – Der Superfood Salat.

The Power and the Glory, Kapstadt, Südafrika – Der Superfood Salat.

Dies sollte mein letzter Blogpost aus Kapstadt sein. Aber Alles kommt anders als man denkt. Der Plan war, Euch regelmäßig aus Kapstadt über meine Lieblingsplätze und Aktivitäten zu berichten. Aber gerade diese Aktivitäten und viele liebe Freunde haben keine Zeit zum Bloggen gelassen. Nun ist eine wunderbare gemeinsame Elternzeit in meiner Lieblingsstadt vorbei. Die fünf […]

Weiterlesen
Ich bin ein Picknicker – Kirstenbosch Gardens/ Kapstadt.

Ich bin ein Picknicker – Kirstenbosch Gardens/ Kapstadt.

Zumindest in Kapstadt. Neben dem Braai, dem südafrikanischen Barbeque, ist das Picknicken hier Nationalsport. Im Sommer – wann immer sich die Gelegenheit bietet – packen die Südafrikaner eine Kühltasche mit allerlei Köstlichkeiten, klemmen eine Decke unter den Arm und drängen hinaus in die Natur. Man trifft sich, um Sonnenuntergänge am Strand oder auf einem Berg […]

Weiterlesen
Market Day – Woodstock Foodmarket/ Kapstadt.

Market Day – Woodstock Foodmarket/ Kapstadt.

Da ich in meinem temporären Zuhause, Kapstadt, nicht ganz so viel zum Kochen komme, möchte ich Euch an meinen persönlichen Kapstadt-Highlights teilhaben lassen und ein paar Reisetipps geben. Samstag ist Markttag, auch in Kapstadt. Damit meine ich nicht den schnöden Wochenmarkt, sondern einen Nachbarschaftsmarkt oder auch Neighbourgoodsmarket. Der Woodstock Foodmarket ist der älteste Markt dieser […]

Weiterlesen
Das Dach der Welt und Apfelkuchen ohne Ende – Jomsom Trek/ Nepal.

Das Dach der Welt und Apfelkuchen ohne Ende – Jomsom Trek/ Nepal.

Vor einigen Jahren bin ich auf dem Dach der Welt, durch den Himalaya, die Anapurna-Region, genauer den Jomsom-Trek gewandert. Der Jomsom-Trek ist ein Teilstück des sogenannten Anapurna Circuit. Die Wanderung dauert etwa 7 Tage, länger hatten wir leider keine Zeit. Da wir den Trek von hinten aufgerollt haben, sind wir sind mit einer kleinen Propeller-Maschine […]

Weiterlesen