Schlagwort Archiv | Gurke

Schneller Teller.

Schneller Teller.

Aufgrund umfangreicher Umbauarbeiten unserer Küche – selbstverständlich umfangreicher als gedacht, bleibt diese derzeit zumeist kalt und wenn doch einmal gekocht wird, muss es schnell und einfach gehen. Selbst das Backen kommt zu kurz und das, obwohl ich die Familie Nimmersatt seit einem Jahr selber mit Brot versorgt habe. Arbeitsplatte und Herd sind noch nicht befestigt, […]

Weiterlesen
Under the Mango Tree.

Under the Mango Tree.

  Henssler hat seine schnelle Nummer, Stevan Paul seinen schnellen Teller. Bei mir gibt es den Quickie der Woche. Diesmal mit einem Salat. Ich hab mich auf meine Bio-Kiste mit frischem Kohlrabi und Gurke gestürzt, hinzu haben sich eine reife Mango und Lachs gesellt. Heraus kam eine knackig-fruchtige Mahlzeit mit nordischem Einschlag. Nahezu exotisch. Selbst […]

Weiterlesen
Kindheitserinnerungen.

Kindheitserinnerungen.

Hagen Grote hat im Rahmen der Berlin Food Week 2015 zum Rezeptwettbewerb aufgerufen. Rezepte aus der Kindheit sollen neu interpretiert werden. Wenn ich an die Lieblingsgerichte meiner Kindheit denke, fallen mir vor allem Frikadellen, Hühnerfrikassee, Karotten-Apfel-Salat, Pfannkuchen und Milchreis ein. Ich bin Einzelkind, Futterneid ist mir aber nicht unbekannt – ich musste mich um den […]

Weiterlesen
Wenn Donna Hay auf Stevan Paul trifft...

Wenn Donna Hay auf Stevan Paul trifft…

…entsteht ein großartiger asiatischer Pulled Pork-Burger! Nein, dies ist kein vegetarische Blog, auch wenn es phasenweise den Anschein haben könnte. Beim Googeln nach Burger Bun-Rezepten führt kein Weg an Stevan Pauls Burger Buns aus seinem Wunderteig vorbei. Auf vielen Food-Blogs ausprobiert und hochgelobt, weswegen auch ich mich ans Werk gemacht habe. Kombiniert habe ich das […]

Weiterlesen
Hitzefrei.

Hitzefrei.

Könnt ihr Euch noch erinnern? An Hitzefrei? Wie man in der Schule gesessen und gehofft hat, überraschend ein paar Stunden Freizeit geschenkt zu bekommen. Diese spontanen, unverplanten Stunden sind die Wertvollsten und Besten – finde ich. In Hamburg konnte ich in den letzten Jahren höchstens ein Schneefrei beobachten, jetzt wären die richtigen Temperaturen für Hitzefrei, […]

Weiterlesen
Brotzeit.

Brotzeit.

Ich liebe Weißbrot, besonders den weißen, weichen, dicken Sandwichtoast. In Deutschland scheint es eher verpönt – wir sind stolz auf unsere dunklen, körnigen Brote, und die können wir auch wie kaum ein Anderer backen. Nicht umsonst gibt es überall auf der Welt deutsche Bäckereien. Selbst in den Bergdörfern Nepals, als ich den Jomsom-Trek gewandert bin, […]

Weiterlesen
Miss Violet goes London...

Miss Violet goes London…

… und hat einen kulinarischen Reiseführer – gespickt mit Rezepten aus London – geschrieben. Meine liebe Freundin Violet beleuchtet und erklärt in ihrem Buch die Eigenarten der britischen Küche und gibt wundervolle Tipps zum Ausgehen. Ich hatte schon häufiger das Vergnügen mich von Miss Violet durch London’s Restaurants – sei es zu Burger und Lobster […]

Weiterlesen
Mitnichten nordisch.

Mitnichten nordisch.

Schon vor geraumer Zeit hatte ich Gäste aus dem Rheinland. Wir hatten uns bei einem Rotwein am Lagerfeuer in Kapstadt kennengelernt und entstanden ist eine kulinarische Freundschaft mit regelmäßigen Treffen, die meist in exzessiven Ess- und Weingelagen enden. Bei einem Wiedersehen sollte und musste es deswegen ein mehrgängiges Menü mit delikaten Highlights geben. Tatar findet man mittlerweile auf jeder Speisekarte […]

Weiterlesen
Ich erinnere mich dunkel...

Ich erinnere mich dunkel…

… war oft zu hören bei meinem letzten Travemünde- Ausflug. Travemünde lockt nicht nur mit seinen beiden Sterne Restaurants, sondern auch mit vielen Erinnerungen aus Kindheit und Jugend. Ausnahms- und luxuriöserweise hatten wir uns im Arosa einquartiert. Nach einer kalten vorfeiertaglichen, staureichen und zähen Motorradfahrt konnten wir uns im Wellness- Bereich in einer der vielen […]

Weiterlesen