Schlagwort Archiv | Butter

Der Butterfly-Effekt.

Der Butterfly-Effekt.

Ich kann mich noch gut erinnern, als uns – meinen Eltern und mir – mein erstes Schmetterlingshuhn serviert wurde. Ich war 13 Jahre alt und wir haben einen der wenigen Cluburlaube in meinem Leben gemacht. An dem Abend sind wir ausnahmsweise außerhalb des Clubs essen gegangen. In ein Restaurant in der Nähe. Der entsetzte Blick […]

Weiterlesen
Zitronen-Mohn-Muffin Tasting IV.

Zitronen-Mohn-Muffin Tasting IV.

So, ich kann und will Euch nicht länger auf die Folter spannen. Das Ergebnis meines kleinen Muffin-Tasting. Die Jury setzte sich zusammen aus den Freundinnen und Freunden der Raupe, meinen Kollegen und natürlich meiner Familie. Abnehmer fanden sich immer. Dabei habe ich gelernt, dass 75% der Kinder keinen Mohn mögen, dass man Mohn überdosieren kann […]

Weiterlesen
Zitronen-Mohn-Muffin-Tasting III

Zitronen-Mohn-Muffin-Tasting III

Jetzt habe ich Euch alle mit Zitronen-Mohn-Muffins angefixt und meinen Test einfach unterbrochen. Ich hoffe, Ihr habt die Rezepte auch fleissig ausprobiert. Wir brauchten dringend eine Muffin-Pause, trotz viele dankbarer Abnehmer und Jurymitglieder: Kollegen, meine Raupe und ihre Freunde, deren Mamas…aber jetzt kann es weitergehen. Ich habe noch zwei weitere Rezepte getestet und meinen Favouriten […]

Weiterlesen
Zitronen-Mohn-Muffin-Tasting II.

Zitronen-Mohn-Muffin-Tasting II.

Das zweite Muffin-Rezept in meinem kleinen Tasting stammt von Marc aka Baketotheroots. Ich verfolge seinen Blog seit Jahren und sobald ich Inspirationen oder Rezepte für süße Backwaren suche, ist Marc meine erste Anlaufstelle. Statt 7 großer Muffins wie von Marc vorgesehen, habe ich wie schon zuvor – für den besseren Vergleich – 12 Kleine in […]

Weiterlesen
Zitronen-Mohn-Muffin-Tasting I.

Zitronen-Mohn-Muffin-Tasting I.

In meiner Erinnerung war mein allererster Muffin ein Lemon-Poppyseed Muffin. Wahrscheinlich gegessen in einem New Yorker Coffeeshop. Weil ich das Wort Poppyseeds so gerne mochte und immer noch mag. In New York war ich im Alter von 21 Jahren für sieben Tage. Es war fantastisch. Ich bin zwar mit meinen Eltern gereist, habe aber tagsüber […]

Weiterlesen
Almbackkurs. (Werbung)

Almbackkurs. (Werbung)

Schon lange wollte ich einen Almbackkurs bei Lutz Geißler machen. Eine Woche feinste Brote und Brötchen backen unter Anleitung. Die Grundlagen vertiefen. In der Natur sein. Genießen. Vergleichbar mit einer Woche Yoga im Ashram. Nur halt mit Broten in den Bergen. Ruhe, Konzentration auf ein Thema und naturnah, meditativ. Zu Unizeiten habe ich mich schwer […]

Weiterlesen
Osterbrunch.

Osterbrunch.

Die Streams der sozialen Medien sind – abseits der üblichen Corona-Lockdown-Impf-Tiraden – überflutet mit Fotos und Rezepten für ein kulinarisches Osterfest. Osterplätzchen, Osterkuchen, ganz vorne mit dabei der Möhrenkuchen in allen Variationen, Fischrezepte für Karfreitag, Eier-Rezepte für den Osterbrunch, Lamm zum Osterdinner, Hefezöpfe in allen Variationen und Formen. Dem gibt es eigentlich nichts mehr hinzuzufügen… […]

Weiterlesen
Fischkopp trifft Suffkopp. (Werbung)

Fischkopp trifft Suffkopp. (Werbung)

Eine Weinhandlung wie „Suff“ kann man sich nur schwer an einem anderen Ort als Berlin vorstellen. Selten passte eine Weinhandlung so perfekt in ihre Umgebung. Dennoch findet man hier nicht Billigfusel für Alternative und Ausgeflippte, sondern eine sehr persönliche Auswahl von sehr guten Weinen aus Deutschland, Frankreich und Spanien, dazu einige seltene Exoten aus Übersee. […]

Weiterlesen
Freunde fürs Leben?

Freunde fürs Leben?

Meine Raupe hat einen Freund. Den Allerbesten. Anton. Die Beiden kennen sich seitdem sie ein Jahr alt sind, ihre kurze Freundschaft hat die Trennung durch Kita-Wechsel überstanden – sicherlich auch, weil wir uns mit den Eltern gut verstehen, ein nicht selbstverständliches Geschenk. Sie haben zusammen in an den Stränden Kapstadts gespielt, auf Weingütern in Stellenbosch […]

Weiterlesen
Ein Traum in rosarot. (Werbung)

Ein Traum in rosarot. (Werbung)

Ich liebe die italienische Küche und ihre Einfachheit – nein, das ist falsch – ihre Bodenständigkeit. Wie man aus wenigen frischen Zutaten fantastische und raffinierte Gerichte zaubern kann. Großartig, gesund und vielfältig. Dieses Jahr versuche ich mich endlich – nachdem mich das Christkind schon 2019 mit allen wichtigen Pasta-Kochbüchern bedacht hat – vermehrt im Pasta […]

Weiterlesen
Ein glamouröser Start ins neue Jahr.

Ein glamouröser Start ins neue Jahr.

Ok. Nicht ganz. Die Pasta al Tartufo bianco gab es bei uns schon am 27.12.2020. Die Trüffel waren ein Weihnachtsgeschenk von der wunderbaren Miss Violet von Miss Violet’s Kitchen. Ein einfacherers und gleichzeitig luxuriöseres Gericht gibt es kaum. Von Rezept kann man kaum reden, es sei denn, man macht die Pasta selbst. Aber durch die […]

Weiterlesen
Quarantäne-Essen 2.

Quarantäne-Essen 2.

In Krisensituationen lernt man seine Mitmenschen von ganz neuen Seiten kennen und ich rede hier nicht von Querdenkern oder Impfgegnern sondern von Freunden, Nachbarn und Kollegen. Es gibt die Ängstlichen, die Neugierigen und die, die in ihrer Angst offenbar ihren Anstand vergessen. Letztere verlangen, dass man announciert an Corona erkrankt zu sein, damit sie sich […]

Weiterlesen
In der Weihnachtsbäckerei. Teil 3

In der Weihnachtsbäckerei. Teil 3

Hier läuft der Ofen derzeit auf Hochtouren, jede Woche wird Plätzchen-Nachschub gebacken. Überhaupt bin ich sehr weihnachtlich gestimmt, trotz fehlender Weihnachtmärkte, Lockdown etc. Während unserer Quarantäne habe ich im Fieberwahn unsere Wohnung in ein kleines hyggeliges Weihnachts-Wunderland verwandelt. Ein Wichtel ist eingezogen und spielt uns Streiche, baut Schneemänner aus Marshmallows und Skipisten aus Mehl. Es […]

Weiterlesen
Quarantäne-Essen.

Quarantäne-Essen.

Was mich in den zwei Wochen Isolation – ja wir waren in Isolation nicht in Quarantäne, da wir erkrankt waren – herausgefordert hat? Es war tatsächlich jeden Tag regelmäßig warme Mahlzeiten für die Raupe auf den Tisch zu bringen. In der ersten Woche krankheitsbedingt, Herr Nimmersatt und ich hatten völlig automatisch ein Schichtsystem entwickelt – […]

Weiterlesen
In der Weihnachtsbäckerei. Teil 1

In der Weihnachtsbäckerei. Teil 1

Weihnachtsduft zieht durch die Wohnung, der Geruch von Keksen, Kerzen, Tannenzweigen und Gewürzen. Nichts davon können wir riechen. Wir haben Covid-19 und sind seit gut 10 Tagen isoliert. Die Raupe ist unglaublich geduldig, will aber natürlich auch beschäftigt werden, sie ist nämlich fit wie ein Turnschuh (O-Ton Raupe). Aber ich will nicht klagen, wir haben […]

Weiterlesen
Melktert.

Melktert.

Kapstadt, mein Herzensort. Geplant war, dass wir im November fahren, ausnahmsweise. Normalerweise sind wir immer im südafrikanischen Herbst, im Februar oder März, am Western Cape. Diesmal wollte ich meinen beiden Liebsten blühende Proteas, wilde Tiere und die Ostküste zeigen. Einen Roadtrip die Garden Route entlang machen und Kirstenbosch Garden Konzerte in mitten des Blütenmeers des […]

Weiterlesen
Versunkene Bananen.

Versunkene Bananen.

Ein Buch nur mit Bananenbrotrezepten? Braucht das die Welt? Vielleicht nicht, aber für Bananenbrot-Liebhaber finden sich ganz bestimmt viele Anregungen und überraschende Rezepte in dem Buch. Und das Allerbeste: Zwei der Rezepte sind von mir. Das ist natürlich kaum noch zu toppen, aber ich lege noch einen drauf: Ich darf zwei Exemplare verlosen. So, jetzt […]

Weiterlesen
Krebsfest II

Krebsfest II

Vor einigen Jahren hatte ich das Vergnügen ein Krebsfest in Schweden zu genießen. Die fantastische Miss Violet hat es ausgerichtet und entführte uns in ein kleines schwedisches Bilderbuch-Ferienhäuschen in den Schären von Eskilstuna. Nach der Anreise mit Flugzeug und Bahn, holte Violet uns vom Flughafen ab. Mit der Ankunft im rot-weißen-Bullerbü-Haus setzte auf der Stelle […]

Weiterlesen
Helan går oder ein Lied, ein Krebs, ein Schnaps.

Helan går oder ein Lied, ein Krebs, ein Schnaps.

Unter diesem Motto wird jährlich in Schweden im August das Kräftskiva, das Krebsfest gefeiert. Ich habe das Fest durch eine liebe Kollegin und Freundin kennenlernen dürfen. Mittlerweile ist sie nach Schweden ausgewandert, weswegen ich nun schon einige Jahre auf die Feierlichkeiten verzichten musste. Dieses Jahr habe ich mir überlegt, einfach selbst ein Kräftskiva auszurichten. Auf […]

Weiterlesen
Diane, you have to try this pie.

Diane, you have to try this pie.

Diesen Satz kennt jeder eingefleischte Twin Peaks-Fan. Die Rede ist von dem Cherry-Pie aus dem Double R Diner. Dem Diner in dem Agent Dale Cooper seine Kaffeepausen machte. Er war von dem Cherry Pie geradezu abhängig, genauso wie von dem ‘damn good Coffee’. Der Cherry Pie hat fast schon ein kleines Eigenleben entwickelt. Viele versuchten […]

Weiterlesen
Eggs Travemünde.

Eggs Travemünde.

Kulinarisch sind Travemündes Sterne gesunken. Der kleine Stadtteil von Lübeck – das vergisst man gerne, die anderen Orte an der Ostsee wie Timmendorf, Scharbeutz etc. sind autark – hatte mal fantastische vier Sterne: Das Belle Epoque, in dem Kevin Fehling jahrelang 3 Sterne hielt und das Buddenbrocks im Arosa, das einen Stern besaß. Kevin Fehling […]

Weiterlesen
Möbel-Food-Pairing.

Möbel-Food-Pairing.

What? Ist sie jetzt komplett verückt geworden? Wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht meine Beiträge zur Instagram Interior Challange von Lilli von kitschthatcanmakeyourich gesehen. Einrichten und Traumhäuser bauen ist meine zweite Leidenschaft, oder die Dritte oder Vierte… Beim Einrichten bin ich  klassisch veranlagt und mag wie beim Essen tolle Materialien. Leider hat meine bessere […]

Weiterlesen
Der Butt.

Der Butt.

Keine Sorge, es geht hier immer noch um Essen. Die Literatur überlasse ich anderen. Dabei bin ich sehr glücklich, dass ich seit letztem Sommer meinen Leseflow wiedergefunden habe. Ich lese wieder Romane und nicht nur Krimis, ich kann wieder in Geschichten eintauchen und Bücher verschlingen. Die letzten 4 Jahre – nach der Geburt meiner Raupe […]

Weiterlesen
Pretty in Pink.

Pretty in Pink.

Diesmal nicht mit Molly Ringelwald, sondern Hafer und gaaanz viel Beeren in den Hauptrollen! Herr Nimmersatt merkte beim Korrekturlesen an, niemand kenne mehr Molly Ringelwald und schon gar nicht den Film ‘Pretty in Pink’. Ich werde wohl alt. Der Film ist neben ‘The Breakfast Club’ Anfang der 80er entstanden. Drehbuchautor beider Filme war John Hughes. […]

Weiterlesen
Morgenrituale.

Morgenrituale.

Was ist Eurer Morgenritual? Habt ihr eins? Seid ihr Frühausteher oder Morgenmuffel? Unter der Woche gehe ich als Erste aus dem Haus. Ich stehe recht knapp auf – ich komme nämlich vor 6.30Uhr sicher nicht aus dem Bett – mache mich hübsch oder zumindest ansehnlich für den Tag und koche dann Cappuccino für die ganze […]

Weiterlesen
Klein, aber oho.

Klein, aber oho.

Es muss nicht immer größer, schneller, weiter besser! Kleine Torten sind superpraktisch, besonders für uns als Kleinfamilie. Und die Größe hat mit dem Geschmack ja sowieso nichts zu tun. Aus diesem Grund habe ich mir Anfang des Jahres bei Melanie Follmers aka 3PunktF Pop-up-Store in Ottensen eine kleine Etagere für Torten gekauft. Schon lange wollte […]

Weiterlesen
Ofengrütze mit Frühlingsgefühlen...

Ofengrütze mit Frühlingsgefühlen…

Ich bleibe beim Thema: Make Hafergrütze sexy again. Nach der Einladung zur Bloggermeisterschaft der Alleskörner sind bei mir die Ideen nur so gesprudelt, deswegen gibt es heute steel-cut oats aus dem Ofen. Haferkörner geschnitten durch harten Stahl mit frischem knackig-grünem Gemüse.Wenn das nicht sexy klingt? Ich auf jeden Fall habe direkt Schmetterlinge im Bauch. Ich […]

Weiterlesen
Rumtopf-Manie.

Rumtopf-Manie.

Aus meiner kleinen Reihe, was stelle ich mit den Unmengen Rumtopf an, die ich über das Jahr ausversehen produziert habe, heute: Der Rumtopfkuchen. Nur eine von vielen Möglichkeiten, neben der Bowle, sich des hochprozentigen Getränks zu entledigen. Da ich mich nicht gerade als Backfee bezeichnen würde – auch wenn die Anfänge meiner Kochleidenschaft im Backen […]

Weiterlesen
Kochende Leidenschaft.

Kochende Leidenschaft.

Letztens auf einem Bloggerevent wurde ich mal wieder gefragt, woher meine Leidenschaft zum Kochen kommt. Man habe doch immer eine Geschichte – eine Familiengeschichte – zu diesem Thema. Tut mir leid, Mama, ich kann mich gut erinnern, wie Du und Papa im Garten saßt und Gurken zum Einlegen geputzt habt. Aber Erinnerungen an gemeinsames Kochen […]

Weiterlesen
Uova Benedetto.

Uova Benedetto.

….oder so ähnlich. Also Eggs Benedict auf Italienisch, mit Parmaschinken, Spargel und einer zart cremigen Orangen-Hollandaise. Der perfekte Abschluss der diesjährigen Spargelsaison. Eggs Benedict wären ja eigentlich mein Leibgericht, wenn nur die Zubereitung nicht wäre… Meine Küche sieht danach aus wie ein Schlachtfeld und das, obwohl ich eigentlich ordentlich und strukturiert arbeite. Bei pochierten Eiern […]

Weiterlesen