Schlagwort Archiv | Eier

Februarsonne.

Februarsonne.

Der Wettergott meint es gut mit mir. Da ich meinen diesjährigen Genurtstag nicht an meinem Herzensort Kapstdt verbringen kann, hat er die Sonne nach Hamburg geschickt. Es ist frühlingshaft. Unser Balkon ist gewienert und wir verbringen endlich wieder den größten Teil der Zeit draußen. Die Raupe besteht auf Dinner im Kerzenschein mit Decken auf dem […]

Weiterlesen
Wiste 'ne Beer?

Wiste ‘ne Beer?

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, Ein Birnbaum in seinem Garten stand, Und kam die goldene Herbsteszeit Und die Birnen leuchteten weit und breit, Da stopfte, wenn’s Mittag vom Turme scholl, Der von Ribbeck sich beide Taschen voll, Und kam in Pantinen ein Junge daher, So rief er: »Junge, wiste ‘ne Beer?« Und kam […]

Weiterlesen
Weihnachliche Nachwehen oder auch Resteverwertung.

Weihnachliche Nachwehen oder auch Resteverwertung.

Wir schwimmen in Weihnachtssüßigkeitenresten. Nikoläuse, die ich natürlich nicht einschmelzen darf, Spekulatius bis zum Anschlag und literweise Rumtopf bei ausgefallener Rumtopfparty wegen ihr wisst schon. Geht es Euch ähnlich? Wir versuchen die Vorräte schon mit täglichen Tee- oder Kakaozeiten zu reduzieren – also nicht den Rumtopf –, aufopferungsvoll und passend zu Wetter und erneutem Lockdown. […]

Weiterlesen
Weihnachtsfrühstück.

Weihnachtsfrühstück.

Wie wäre es mal mit einem herrschaftlichen weihnachtlichem Frühstück? Alle reden von dem Dinnermenü, als ob es nur eine Mahlzeit gäbe. Also zwei Mahlzeiten und ein paar Kekse zwischendurch sind schon drin, oder? Als Vorschlag habe ich Euch heute – als letzten Blogpost vor Weihnachten – Spekulatius-Pancakes mit Kaki mitgebracht. Fruchtig, saisonal, weihnachtlich, fettig, süß. […]

Weiterlesen
In der Weihnachtsbäckerei. Teil 3

In der Weihnachtsbäckerei. Teil 3

Hier läuft der Ofen derzeit auf Hochtouren, jede Woche wird Plätzchen-Nachschub gebacken. Überhaupt bin ich sehr weihnachtlich gestimmt, trotz fehlender Weihnachtmärkte, Lockdown etc. Während unserer Quarantäne habe ich im Fieberwahn unsere Wohnung in ein kleines hyggeliges Weihnachts-Wunderland verwandelt. Ein Wichtel ist eingezogen und spielt uns Streiche, baut Schneemänner aus Marshmallows und Skipisten aus Mehl. Es […]

Weiterlesen
Bobotie.

Bobotie.

Bobotie ist so ziemlich das souligste Soulfood Südafrikas, das ich kenne. Es ist ein Hackbraten bzw. Auflauf. Was das Fleisch angeht, kann man nach Lust und Laune variieren: Wild, Lamm, Rindfleisch… Daneben kommen Früchte und Chutney in den Auflauf, abgerundet wird er mit einer Eiermilch. Dazu wird gelber Reis – Geelrys – und Sambal serviert. […]

Weiterlesen
Melktert.

Melktert.

Kapstadt, mein Herzensort. Geplant war, dass wir im November fahren, ausnahmsweise. Normalerweise sind wir immer im südafrikanischen Herbst, im Februar oder März, am Western Cape. Diesmal wollte ich meinen beiden Liebsten blühende Proteas, wilde Tiere und die Ostküste zeigen. Einen Roadtrip die Garden Route entlang machen und Kirstenbosch Garden Konzerte in mitten des Blütenmeers des […]

Weiterlesen
Versunkene Bananen.

Versunkene Bananen.

Ein Buch nur mit Bananenbrotrezepten? Braucht das die Welt? Vielleicht nicht, aber für Bananenbrot-Liebhaber finden sich ganz bestimmt viele Anregungen und überraschende Rezepte in dem Buch. Und das Allerbeste: Zwei der Rezepte sind von mir. Das ist natürlich kaum noch zu toppen, aber ich lege noch einen drauf: Ich darf zwei Exemplare verlosen. So, jetzt […]

Weiterlesen
Krebsfest II

Krebsfest II

Vor einigen Jahren hatte ich das Vergnügen ein Krebsfest in Schweden zu genießen. Die fantastische Miss Violet hat es ausgerichtet und entführte uns in ein kleines schwedisches Bilderbuch-Ferienhäuschen in den Schären von Eskilstuna. Nach der Anreise mit Flugzeug und Bahn, holte Violet uns vom Flughafen ab. Mit der Ankunft im rot-weißen-Bullerbü-Haus setzte auf der Stelle […]

Weiterlesen
Helan går oder ein Lied, ein Krebs, ein Schnaps.

Helan går oder ein Lied, ein Krebs, ein Schnaps.

Unter diesem Motto wird jährlich in Schweden im August das Kräftskiva, das Krebsfest gefeiert. Ich habe das Fest durch eine liebe Kollegin und Freundin kennenlernen dürfen. Mittlerweile ist sie nach Schweden ausgewandert, weswegen ich nun schon einige Jahre auf die Feierlichkeiten verzichten musste. Dieses Jahr habe ich mir überlegt, einfach selbst ein Kräftskiva auszurichten. Auf […]

Weiterlesen
Eggs Travemünde.

Eggs Travemünde.

Kulinarisch sind Travemündes Sterne gesunken. Der kleine Stadtteil von Lübeck – das vergisst man gerne, die anderen Orte an der Ostsee wie Timmendorf, Scharbeutz etc. sind autark – hatte mal fantastische vier Sterne: Das Belle Epoque, in dem Kevin Fehling jahrelang 3 Sterne hielt und das Buddenbrocks im Arosa, das einen Stern besaß. Kevin Fehling […]

Weiterlesen
Sesam öffne Dich...

Sesam öffne Dich…

Ursprünglich wollte ich das das folgende Rezept als zweites Rezept für den Hafer-Die Alleskörner-Wettbewerb einreichen. Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft. Euch möchte ich das Rezept aber nicht vorentalten. Schon lange wollte ich ein Sesam-Eis machen. Nun habe ich statt Kuhmilch Hafermilch benutzt und es schmeckt köstlich, um nicht zu sagen märchenhaft. Für die […]

Weiterlesen
Pretty in Pink.

Pretty in Pink.

Diesmal nicht mit Molly Ringelwald, sondern Hafer und gaaanz viel Beeren in den Hauptrollen! Herr Nimmersatt merkte beim Korrekturlesen an, niemand kenne mehr Molly Ringelwald und schon gar nicht den Film ‘Pretty in Pink’. Ich werde wohl alt. Der Film ist neben ‘The Breakfast Club’ Anfang der 80er entstanden. Drehbuchautor beider Filme war John Hughes. […]

Weiterlesen
Thailand.

Thailand.

Heute möchte ich mit Euch nach Thailand, genauer Bangkok reisen. Es ist schwül warm, Du spürst einen klebrigen Film auf Deiner Haut. Es ist laut und wuselig. Für ein wenig Abkühlung setzt Du Dich in ein TukTuk, der Fahrtwind tut gut, das Tempo und die rasante Fahrweise lässt Dich aufschreien, Du hälst Dich krampfhaft an […]

Weiterlesen
Klein, aber oho.

Klein, aber oho.

Es muss nicht immer größer, schneller, weiter besser! Kleine Torten sind superpraktisch, besonders für uns als Kleinfamilie. Und die Größe hat mit dem Geschmack ja sowieso nichts zu tun. Aus diesem Grund habe ich mir Anfang des Jahres bei Melanie Follmers aka 3PunktF Pop-up-Store in Ottensen eine kleine Etagere für Torten gekauft. Schon lange wollte […]

Weiterlesen
Ein Wochenende mit Freunden und Pavlova ... und einer Hochzeit.

Ein Wochenende mit Freunden und Pavlova … und einer Hochzeit.

Nach langer Funkstille gibt es mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Über die wundervollen Umstände meiner letzten Blogpause möchte ich gerne berichten, so lange der Rausch anhält. Der Rausch, der an unserem Hochzeitswochende entstanden ist. Ja, ich habe geheiratet. Nach 14 Jahren Beziehung und einem Kind hätte ich nicht gedacht, dass das überhaupt noch passiert […]

Weiterlesen
Rumtopf-Manie.

Rumtopf-Manie.

Aus meiner kleinen Reihe, was stelle ich mit den Unmengen Rumtopf an, die ich über das Jahr ausversehen produziert habe, heute: Der Rumtopfkuchen. Nur eine von vielen Möglichkeiten, neben der Bowle, sich des hochprozentigen Getränks zu entledigen. Da ich mich nicht gerade als Backfee bezeichnen würde – auch wenn die Anfänge meiner Kochleidenschaft im Backen […]

Weiterlesen
Sookies Küche

Sookies Küche

Heute oute ich mich: Ich bin Gilmore Girls Fan der ersten Stunde. Ich werde nicht müde, die Staffeln rauf und runter zu gucken. Und zu meinem Glück habe ich ein Winterbaby und konnte mich in der frühen Elternzeit guten Gewissens – zwischen Wickeltisch und Stillen – auf das Sofa kuscheln und in Vorbereitung auf die […]

Weiterlesen
Happy Birthday, meine kleine Raupe!

Happy Birthday, meine kleine Raupe!

Wie die Zeit verfliegt! Meine Raupe Nimmersatt ist 2 Jahre alt geworden! Und der Name ist Programm. Sie isst und probiert alles, ich wünschte es würde so bleiben… Nicht selten werden wir angesprochen, man habe noch nie ein so kleines Mädchen so viel und solche Sachen essen sehen. Urlaubslieblingsessen: gegrillte Calmar-Tentakeln und Oliven. Bei unseren […]

Weiterlesen
Kochende Leidenschaft.

Kochende Leidenschaft.

Letztens auf einem Bloggerevent wurde ich mal wieder gefragt, woher meine Leidenschaft zum Kochen kommt. Man habe doch immer eine Geschichte – eine Familiengeschichte – zu diesem Thema. Tut mir leid, Mama, ich kann mich gut erinnern, wie Du und Papa im Garten saßt und Gurken zum Einlegen geputzt habt. Aber Erinnerungen an gemeinsames Kochen […]

Weiterlesen
Uova Benedetto.

Uova Benedetto.

….oder so ähnlich. Also Eggs Benedict auf Italienisch, mit Parmaschinken, Spargel und einer zart cremigen Orangen-Hollandaise. Der perfekte Abschluss der diesjährigen Spargelsaison. Eggs Benedict wären ja eigentlich mein Leibgericht, wenn nur die Zubereitung nicht wäre… Meine Küche sieht danach aus wie ein Schlachtfeld und das, obwohl ich eigentlich ordentlich und strukturiert arbeite. Bei pochierten Eiern […]

Weiterlesen
Ostervorbereitungen.

Ostervorbereitungen.

Ich habe da schon mal ein paar Eier versteckt, in würziger Tomatensauce. Es gibt Shakshuka aus Ottolenghis Jerusalem. Shakshuka hat es in den letzten Jahren auf so ziemlich jeden Foodblog, in viele Kochbücher und Zeitschriften geschafft. Und das ganz ohne Marketingmaschinerie. Shakshuka überzeugt durch Geschmack. An mir ziehen Foodtrends gerne mal vorbei. Nein, falsch: Ich […]

Weiterlesen
Eine bombige Schwarzwälderkirsch-Torte.

Eine bombige Schwarzwälderkirsch-Torte.

Es ist mal wieder soweit, es ist Schwarzwälderkirsch-Torten-Tag. Unser familieninterner Schwarzwälderkirsch-Torten-Tag. Dies ist meine 4. Variation zu dem Thema und langsam gehen mir die Ideen aus. Wobei gerade… na, ein, zwei Varianten fallen mir wohl noch ein und eine klassische Schwarzwälderkirsch-Torte habe ich auch noch gar nicht gebloggt. Der Schwarzwälderkirsch-Tag erinnert mich auch immer wieder […]

Weiterlesen
Chocoholic (gesponsert)

Chocoholic (gesponsert)

Wie schon angekündigt: Heute wird es süß! Kennt ihr das? Ihr habt viel deftig gegessen und bekommt dann Heißhunger auf etwas Süßes? Am Liebsten ist mir dann Schokolade, gerne dunkel. Eine meiner Lieblingsschokoladen habe ich bei einer Freundin kennengelernt. Marie hatte in ihrem Eßtisch eine Geheimschublade und dort war sie immer versteckt – vor Ehemann […]

Weiterlesen
Ich back mir den Sommer.

Ich back mir den Sommer.

Wir sind dann mal weg! Die Hoffnung auf einen güldenen Herbst hat einfach nicht mehr ausgereicht. Ich hab den diesjährigen Hamburger Sommer nicht mehr ertragen und so haben wir kurzerhand einen Urlaub mit Sonnengarantie und gute Chancen auf fantastisches Essen gebucht: Italien, Rom und ein paar Tage auf einem italienischem Bauernhof, auf dem abends die […]

Weiterlesen
Eine Liebeserklärung an den Burger.

Eine Liebeserklärung an den Burger.

Ich weiß, der Burger Hype neigt sich dem Ende entgegen, aber wenn wir ehrlich sind: Wer kann schon einem schön saftigen Burger mit einem leicht rosa gebratenen Patty, leckeren Saucen und einem weichen weißen Brötchen, bei dem beim Reinbeißen die Saucen an allen Seiten unkontrollierbar über die Hände laufen, widerstehen? Also ich kann es nicht. […]

Weiterlesen
Ein Strauss Radieschen und ein Bund Verpeiltheit.

Ein Strauss Radieschen und ein Bund Verpeiltheit.

Meine Güte. Endlich mal wieder ein Blogpost. Facebook hat schon gemeckert! Geplant war der längst überfällige Post für Freitag, aber der gestrige Tag lief einfach nicht rund. Als erstes musste ich entsetzt feststellen, dass meine geplante Fortbildung eine Woche früher als gedacht stattfindet, und ich spreche nicht von ein paar Stunden Fortbildung: Nein, das Seminar […]

Weiterlesen
Happy Muttertag!

Happy Muttertag!

Mein erster Muttertag als Mutter. Seit gut sieben Monaten wohnt die kleine Raupe Nimmersatt bei uns. Sie krabbelt und brabbelt, letzteres – ganz Mädchen – von morgens bis abends. Selbstverständlich ist sie das niedlichste Mädchen der Welt. Sie lacht und strahlt den ganzen Tag und ist der bestgelaunteste Mensch, den ich kenne. Ein kleines Wunder. […]

Weiterlesen
Geburtstagswoche.

Geburtstagswoche.

Es ist mal wieder soweit. Einmal im Jahr, im Februar, gibt es bei uns statt Karneval eine Geburtstagswoche. Ich unterlag dem Irrglauben, nun da wir eine Tochter haben, werden wir erwachsen und Geburtstag ist GeburtsTAG. Aber nein, Herr Nimmersatt wäre nicht Herr Nimmersatt bestände er nicht weiterhin auf seine Geburtstagswoche. Wie schon in den letzten […]

Weiterlesen
Vom Brei zum Pesto.

Vom Brei zum Pesto.

Ich fange an, mir Gedanken über Babybreis zu machen. Unsere kleine Raupe Nimmersatt interessiert sich zunehmend für unser Essen und guckt uns das Steak frites vom Teller! Und beim Sinnieren über Pastinaken-, Möhren- und sonstige Gemüsebreis, kam mir letztens die Idee zu einem Moorrübenpesto. In meiner Biokiste sind häufig wunderschön aromatische Rüben, die sich nicht […]

Weiterlesen