Market Day.

Market Day.

Da ich in meinem temporären Zuhause, Kapstadt, nicht ganz so viel zum Kochen komme, möchte ich Euch an meinen persönlichen Kapstadt-Highlights teilhaben lassen und ein paar Reisetipps geben.Markttag

Samstag ist Markttag, auch in Kapstadt. Damit meine ich nicht den schnöden Wochenmarkt, sondern einen Nachbarschaftsmarkt oder auch Neighbourgoodsmarket. Der Woodstock Foodmarket ist der älteste Markt dieser Art, den ich kenne. Nach seinem Vorbild sind in den letzten Jahren ähnliche Märkte in deutschen Großstädten aufgepoppt. Er findet seit etwa 10 Jahren in der Old Biscuit Mill, einer restaurierten Keksfabrik in Woodstock, Kapstadt, statt. Hier befindet sich auch das legendäre Restaurant The Test Kitchen, seit Jahren das beste Restaurant Südafrikas – dort einen Tisch zu bekommen ist fast unmöglich. Im ehemaligen Silo des Geländes befindet sich der Pot Luck Club, das zweite Restaurant von Luke Dale Roberts in Kapstadt und ebenfalls sehr empfehlenswert.Markttag

Aber zurück zum Markt. Samstags zwischen 9 und 14Uhr herrscht auf dem Gelände ein wuseliges durcheinander von Locals und Hipstern, mittlerweile auch vielen Touristen und Genießern, die sich an den Köstlichkeiten des Neighbourgoodsmarket erfreuen.MarkttagMarkttag

Es gibt alles was das Herz begehrt: Angefangen mit Omelette und Kaffee kann man sich über süße, perfekt aussehende Törtchen zum Lunch mit einem Rinderfilet-Sandwich von den Kitchen Cowboys mit einem Craftbeer vorarbeiten, um den Tag mit einer Portion Austern und einem Glas Winzersekt von einem der lokalen Weingüter abzuschließen. Markttag

Es gibt kaum etwas, das es nicht gibt: hausgemachtes Eis, Churros, DimSums, Sushi, Flammkuchen, Pizza – nur der Risotto-Stand konnte sich leider nicht durchsetzten. Und natürlich wird jeder Foodtrend aufgegriffen: Cold Brew Coffee, grüne Smoothies, Kokoswasser – hier selbstverständlich frisch aus der Nuss. Markttag

Wenn man sich endlich entschieden hat, kann man das Gejagte in den Hallen an langen, liebevoll mit Blumen dekorierten Tafeln aus Vintage-Türen oder draußen auf Strohballen unter einem Sonnensegel sitzend genießen. Dazu gibt es elektronische Live-Musik. Nach dem Markt fährt man erschöpft an den Strand und streckt den vollgeschlagenen Bauch der Sonne entgegen – sofern man sich das angesichts der ranken und schlanken durchtrainierten Locals – wie auch immer die das machen – traut.Markttag

Neben dem Woodstock Foodmarket gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Märkten, die einen Besuch wert sind, so dass man alleine dafür schon einige Wochen braucht, um alle abzuklappern. Hier meine Favoriten:

Neighbourgoodsmarket Cape Town/ Woodstock Foodmarket

Orangezicht City Farm Market

Market at the Palms

Bay Habour Market in Hout Bay

Stellenbosch MarktMarkttag

Diesen Beitrag teilen bei:

, , , , , , , , , , , , ,

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

3 + 11 =

Hier eingegebene und abgesendete Daten verarbeite ich ausschließlich wie in meinen Datenschutzhinweisen erläutert.