Schlagwort | Zwiebeln

Schnelle Nummer.

Die letzten Tage in Hamburg waren ein Träumchen. Blauer Himmel, Sonne, drei Tage Wochenende… Was will man mehr? Wir haben die Sonne in der neu gestalteten Lounge auf unserem wunder-wunderschönen Balkon genossen, sind über Straßenfeste flaniert und die Zeit verging im Fluge. Abends musste dann alles schnell gehen. Es gab Flammkuchen – eins meiner vielen […]

weiterlesen

Winter ade.

Winter ade! Scheiden tut weh! Aber dein Scheiden macht, dass mir das Herze lacht. Winter ade! Scheiden tut weh Ich verabschiede mich heute offiziell vom deutschen Winter, ich bin durch mit triefenden Nasen, Bazillen jeglicher Art, eingefrorenen Händen, dreckigem Matsch ohne richtigen Schnee… Ich fahre in den Sommer und danach will ich nix mehr vom […]

weiterlesen

Eine Liebeserklärung an den Burger.

Ich weiß, der Burger Hype neigt sich dem Ende entgegen, aber wenn wir ehrlich sind: Wer kann schon einem schön saftigen Burger mit einem leicht rosa gebratenen Patty, leckeren Saucen und einem weichen weißen Brötchen, bei dem beim Reinbeißen die Saucen an allen Seiten unkontrollierbar über die Hände laufen, widerstehen? Also ich kann es nicht. […]

weiterlesen

White Dinner, die Zweite: Weiße Bohnensuppe mit Jakobsmuschel und karamellisiertem Speck

Ich finde manchmal Zeit! Zeitfinden ist so, als wenn man längst vergessenes Geld in der Hosentasche wiederfindet. Das allerdings passiert mir nie, dazu bin ich zu ordentlich. Aber ich vertausche ganz gerne mal Termine und so kommt es, dass ich plötzlich viel mehr Zeit als gedacht habe, um Vorträge vorzubereiten oder aber auch um an […]

weiterlesen

Alles Liebe zum Muttertag!

Zum Muttertag möchte ich mit Euch eines meiner Lieblingsgerichte von meiner Mutter teilen. Noch vor den weltbesten Frikadellen und dem Nudelsalat meiner Mutter stand dieses Gericht ganz oben auf meiner Wunschliste. Es musste zu allen besonderen Anlässen zubereitet werden, zuletzt habe ich es mir auf unserer Familienfeier zu meinem 18. Geburtstag gewünscht: Hühnerfrikassee, ein Klassiker! […]

weiterlesen

Das große Fressen…

… am Weihnachtsfest hat mich geschafft. Ich habe mich – nach diversen Fondues, Gänsen, Lammkronen sowie nächtlichen Fressorgien mit Lahmacun bei meinem Lieblingstürken in Bielefeld – zurück nach Hamburg gekugelt und brauche eine Pause von Fleisch und fettem Essen. Nichts bietet sich da besser an, als ein leichtes thailändisches Curry mit Garnelen. Ich habe mich […]

weiterlesen

Mitnichten nordisch.

Schon vor geraumer Zeit hatte ich Gäste aus dem Rheinland. Wir hatten uns bei einem Rotwein am Lagerfeuer in Kapstadt kennengelernt und entstanden ist eine kulinarische Freundschaft mit regelmäßigen Treffen, die meist in exzessiven Ess- und Weingelagen enden. Bei einem Wiedersehen sollte und musste es deswegen ein mehrgängiges Menü mit delikaten Highlights geben. Tatar findet man mittlerweile auf jeder Speisekarte […]

weiterlesen

Best Beef Sandwich ever.

Kapstadt. Es ist Samstagmorgen und die schönen und stylischen Massen tummeln sich auf dem Woodstock Foodmarket. Nach freundlichem und in Anbetracht der Zeit etwas angestrengtem Drängeln und Quetschen durch die erste Halle, wird man in eine zweite Halle ausgespuckt. Zur Linken der überlebenswichtige Kaffeestand und gleich gegenüber der Stand der Kitchen Cowboys mit dem weltbesten Beef- Sandwich. Auf mehreren […]

weiterlesen

Himmel und Erde auf Italienisch.

Bisher zeichneten sich meine Blogposts eher durch die Einfachheit der Rezepte aus. Und ich liebe simple Gerichte mit guten Zutaten. Manchmal aber habe ich Zeit und Muße etwas Komplexeres auszuprobieren. Blutwurst steht noch nicht lange auf meinem Speiseplan. Früher mochte ich sie gar nicht. Moment… eigentlich hab ich sie nie probiert. Ich kannte nur Blutwurstaufschnitt […]

weiterlesen