Schlagwort Archiv | Apfel

Verrückt nach Asia.

Verrückt nach Asia.

Nicht erst seit dem koreanisch Kochkurs von der Effilee, nein, auch schon vorher habe ich gerne asiatisch gegessen. Im Moment allerdings bin ich aber regelrecht verrückt nach Asiatisch: Sushi, Ramen, Pho, Bossam, Bulgogi oder auch cinesisch – ich könnte immer. Vor zwei Wochen war ich beruflich in Berlin und dachte kurz ich sei im Asia-Himmel. […]

Weiterlesen
FF - Fantastischer Flammkuchen

FF – Fantastischer Flammkuchen

Meine neue, alte und immer währende Flamme: Flammkuchen. Er ist schnell vorzubereiten. Wenn es superschnell gehen muss hab ich einen tollen Fertigteig und das Beste ist, dass der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt sind! Somit der perfekte Quickie. Das einzige Problem ist, er ist unglaublich unfotogen. Flammkuchen an sich und erst recht der Belag, den […]

Weiterlesen
Sommer in Travemünde.

Sommer in Travemünde.

Ich war mal wieder in Travemünde. Dieser kleine unscheinbare Vorort Lübecks, an dem das Herz meines Liebsten hängt. Die Skyline ist geprägt von dem Maritim-Hotel mit seinem deutlichen 70er Jahre Charme und der einzige Grund warum man in Travemünde überhaupt von einer Skyline reden kann. Mit einer Fähre kann man die Mündung der Trave überqueren […]

Weiterlesen
Das Dach der Welt und Apfelkuchen ohne Ende.

Das Dach der Welt und Apfelkuchen ohne Ende.

Vor einigen Jahren bin ich auf dem Dach der Welt, durch den Himalaya, die Anapurna-Region, genauer den Jomsom-Trek gewandert. Der Jomsom-Trek ist ein Teilstück des sogenannten Anapurna Circuit. Die Wanderung dauert etwa 7 Tage, länger hatten wir leider keine Zeit. Da wir den Trek von hinten aufgerollt haben, sind wir sind mit einer kleinen Propeller-Maschine […]

Weiterlesen
Frühlingserwachen.

Frühlingserwachen.

Es ist Frühling! Die Sonne scheint, die Luft riecht klar und frisch. Die Blätter an meinem Flieder fangen an zu sprießen, die Funkien haben sich durch die Erde gekämpft, der Wein bekommt seine ersten Knospen und selbst die tot geglaubte Clematis hat neue Blätter und verspricht wenige Blüten zu tragen. Mein zweiter Liebling – mein […]

Weiterlesen
Mitnichten nordisch.

Mitnichten nordisch.

Schon vor geraumer Zeit hatte ich Gäste aus dem Rheinland. Wir hatten uns bei einem Rotwein am Lagerfeuer in Kapstadt kennengelernt und entstanden ist eine kulinarische Freundschaft mit regelmäßigen Treffen, die meist in exzessiven Ess- und Weingelagen enden. Bei einem Wiedersehen sollte und musste es deswegen ein mehrgängiges Menü mit delikaten Highlights geben. Tatar findet man mittlerweile auf jeder Speisekarte […]

Weiterlesen
Hipster & Klassiker.

Hipster & Klassiker.

Eine wahre Fundgrube an Ideen für Snacks und Getränke, aber auch Design ist der Woodstock Foodmarket, ein -was sag ich- DER Neighbourgoods Market in der Innenstadt Kapstadts. Er findet jeden Samstagmorgen in der Old Biscuit Mill in Woodstock statt und ist the place to be. Als ich zum ersten Mal da war, fühlte ich mich überfordert […]

Weiterlesen
Superschmelz.

Superschmelz.

Im Winter bin ich immer froh wenn in meiner Gemüsekiste ausnahmsweise keine Möhren sind, die ich meist schon zuhauf gelagert habe und zu Suppen verarbeite. Und wie vielversprechend klingt da ein Kohlrabi Superschmelz! Was habe ich erwartet? Ein hellgrünes glattes Gemüse mit  zarten Blättern, einem kühlen knackig schmelzendem Innern. Superschmelz eben! Überraschenderweise fand ich eine […]

Weiterlesen
Himmel und Erde auf Italienisch.

Himmel und Erde auf Italienisch.

Bisher zeichneten sich meine Blogposts eher durch die Einfachheit der Rezepte aus. Und ich liebe simple Gerichte mit guten Zutaten. Manchmal aber habe ich Zeit und Muße etwas Komplexeres auszuprobieren. Blutwurst steht noch nicht lange auf meinem Speiseplan. Früher mochte ich sie gar nicht. Moment… eigentlich hab ich sie nie probiert. Ich kannte nur Blutwurstaufschnitt […]

Weiterlesen