Schlagwort Archiv | Ricotta

Ofengrütze mit Frühlingsgefühlen...

Ofengrütze mit Frühlingsgefühlen…

Ich bleibe beim Thema: Make Hafergrütze sexy again. Nach der Einladung zur Bloggermeisterschaft der Alleskörner sind bei mir die Ideen nur so gesprudelt, deswegen gibt es heute steel-cut oats aus dem Ofen. Haferkörner geschnitten durch harten Stahl mit frischem knackig-grünem Gemüse.Wenn das nicht sexy klingt? Ich auf jeden Fall habe direkt Schmetterlinge im Bauch. Ich […]

Weiterlesen
Süße Rhabarberküchlein.

Süße Rhabarberküchlein.

Heute gibt es mal wieder Rhabarber, die Zeit wird schließlich knapp und die Rhabarbersaison droht zu Ende zu gehen. Diesmal serviere ich das säuerliche Gemüse etwas klassischer: in Form kleiner Küchlein. Aus den geplanten Muffins sind plötzlich Küchlein auf Ricottabasis entstanden. Ich liebe den italienischen Frischkäse, der sich so vielfältig einsetzten lässt, ob als Brotaufstrich, […]

Weiterlesen
Bastelstunde.

Bastelstunde.

Letztes Jahr auf einem Motorradtrip durch Italien musste ich feststellen, dass Gnocchi nicht jedermanns Sache zu sein scheinen! Zumindest meine Mitreisenden Natalie und Simon waren wenig angetan und fanden die kleinen Klößchen zu schwer und zu erdend. In Florenz konnte ich sie zu meiner Freude dann vom Gegenteil überzeugen. Wir besuchten die Markthalle von Florenz […]

Weiterlesen
Resteverwertung.

Resteverwertung.

Was tun mit zu viel Forellen-Ricotta-Ravioli-Füllung? Zum Beispiel ein fantastisches Forellen-Frischkäse-Ei-Sandwich basteln. Für Sonntagsmorgens, zum Mitnehmen zu Mittagspause, wenn die Kantine kein gescheites Essen hergibt… Selbst der übrig gebliebene blanchierte Fenchel hat noch Verwendung gefunden, wahlweise kann man natürlich auch dünn gehobelten frischen Fenchel auf das Sandwich legen. Forelle/ Ei/ Fenchel (1 Sandwich) 1 TL […]

Weiterlesen
Sommerliche Forellen-Ravioli mit Chablis-Begleitung.

Sommerliche Forellen-Ravioli mit Chablis-Begleitung.

Man sollte Pasta, insbesondere Ravioli, viel häufiger selber machen! Es ist gar nicht so schwierig, nur ein wenig Bastelei, und mit den Vorbereitungen ist es dann doch eher etwas für das Wochenende.  Aber trotz Allem: Es lohnt sich! Der Teig ist frischer und feiner und hinsichtlich der Füllungen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die […]

Weiterlesen
Springtime.

Springtime.

Ich bin zurück aus einem schönem und sehr warmen Herbst in Kapstadt. Die letzten Wochen tobten sich in Deutschland Stürme aus und ich befürchtete, noch einmal in den Winter reisen zu müssen. Passend zu meiner Rückkehr aber kündigt sich der Frühling mit einem strahlend-blauem Himmel und Sonnenschein an. Steigende Temperaturen sind vorhergesagt. Perfekt. Die fehlende […]

Weiterlesen
Sandwich der Woche.

Sandwich der Woche.

Mit drei Gläsern frisch eingelegten 2-Sterne-Kohlrabis im Vorratsschrank fragte ich mich, was man noch alles so damit anstellen kann. Da ich gerade Salami vom Iberico-Schwein aus Andalusien mitgebracht hatte, sollte es ein Sandwich werden. Und was lag näher als endlich mal wieder Bagels zu backen. Woher ich das Rezept habe, kann ich gar nicht mehr sagen, aber […]

Weiterlesen
Verlorene Eier.

Verlorene Eier.

Auch pochierte Eier genannt. Ich kenne sie vor allem aus der englischen Küche, dort findet man sie regelmäßig auf den Frühstücksmenus zum Beispiel als Eggs Benedict. Für mich ist es die eleganteste Art Eier zuzubereiten. Ich habe lange versucht, Eier richtig zu pochieren – meist ohne Erfolg. Den Tipp mit dem Essig…jaja, das ist ein […]

Weiterlesen