Wintersalat II

Als ich letzten Samstag aufwachte und aus dem Fenster schaute, erhellte ein Lächeln mein Gesicht: Es schneite. Draußen schwebten kleine weiße Flocken durch den Garten. Bei näherem Hinschauen waren die vermeintlichen Flocken ebenmäßig rund und ich vermutete einen der üblichen Hagelschauer der letzten Tage. Bei weiteren Untersuchungen stellte sich allerdings heraus, dass die Hagel-Flocken enttäuschenderweise Styropor-Kügelchen waren. Eine Tüte mit Weihnachtsgeschenkverpackungsmüll auf dem Balkon unseres Nachbarn hatte dem Sturm nicht standgehalten und mir die kurze Illusion eines weißen Januars beschert, bevor ich mich wieder mit dem Regen, Hagel und Sturm – ich glaube, es war das Sturmtief Felix –  abfinden musste.

Zumindest gemüsetechnisch blieb es winterlich und auf Wintersalat I folgte Wintersalat II:  Es gab wieder einen tollen Salat aus Ottolenghis Jerusalem. Den Sellerie habe ich dünn gehobelt, da ich Sellerie zwar manchmal als notwendige Zutat verstehe, aber eigentlich, insbesondere von Sellerie in rohem Zustand, kein großer Fan bin. Da mir der Sherryessig ausgegangen war, habe ich ihn durch Himbeeressig ersetzt.Wintersalat II1

Blumenkohl/ Granatapfel

(4 Portionen)

1 Blumenkohl

1 Stange Sellerie

1/2 Granatapfel

30g Haselnusskerne

1 handvoll glatte Pertersilie

1/3TL Zimt

1/3TL gemahlener Piment

5EL Olivenöl

1 EL Himbeeressig

11/2EL Ahornsirup

Salz

frisch gemahlener PfefferWintersalat II4

Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und mit 3EL Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer ofenfesten Form mischen und etwa 30 Minuten auf der obersten Schiene im Backofen rösten, bis er knusprig braun ist.

Den gerösteten Blumenkohl in eine Salatschüssel füllen und abkühlen lassen. Die Haselnusskerne grob hacken und in einer Pfanne goldbraun rösten. Den Sellerie putzen und dünn hobeln. Die Granatapfelkerne aus der Schale lösen. Die Pertersilie waschen, trocknen und grob hacken. Die Zutaten mit Zimt, Piment, dem restlichen Olivenöl, Sherry und Ahornsirup mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.Wintersalat II2

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

2 × 1 =