Schmetterlinghuhn mit Trauben und Thymian

Schmetterlinghuhn mit Trauben und Thymian

Ich kann mich noch gut erinnern, als uns – meinen Eltern und mir – mein erstes Schmetterlingshuhn serviert wurde. Ich war 13 Jahre alt und wir haben einen der wenigen Cluburlaube in meinem Leben gemacht. An dem Abend sind wir ausnahmsweise außerhalb des Clubs essen gegangen. In ein Restaurant in der Nähe. Der entsetzte Blick meiner Eltern war unvergesslich, als sie das “plattgehauene” Huhn gesehen haben. ” Wie platt gefahren” habe sie gesagt. Und tatsächlich wird es weitläufig Road-Kill-Chicken genannt. Wesentlich charmanter finde ich die Bezeichnung Schmetterlingshuhn.

Was soll das eigentlich? Warum serviert man ein rückgratloses plattgedrücktes Tier?

Die platte/ ebene Oberfläche dafür, dass alle Teile des Tieres gleichmäßig Hitze bekommen und garen. Wer zum Beispiel kein Kugelgrill hat, kann auch so ein Hähnchen im Ganzen grillen.

Schmetterlingshuhn mit Trauben und Thymian

(4 Personen)

1 Bio-Hähnchen ca. 1,5 kg

2 Handvoll (bzw. nach Belieben) kernlose Trauben

1 Bd. Thymian

1 Bio-Zitrone

2 Schalotten

1 Zehe Knoblauch

2 EL Butter

Salz

Pfeffer

Den Backofen auf 180°C Ober-/unterhitze vorheizen.

Das Huhn waschen und das Rückgrat entfernen. Wer sich das nicht zutraut kann es direkt beim Metzger entfernen lassen. Die Knoblauchzehe mit 1 EL Thymianblättchen und ein wenig salz fein mörsern und mit der Butter zu einer Kräuterbutter vermengen. Die Haut vom Hähnchen vorsichtig mit dem Finger lösen und die Kräuterbutter unter der Haut möglichst gelichmässig verteilen.

Die Trauben und die Zitrone waschen. Die Schalotten schälen. Die Zitrone achteln, die Schalotten je nach Größe halbieren oder vierteln.

Alles zusammen in einen Bräter geben, einige Thymianzweige drauf legen. Obst und Gemüse nochmal mit Olivenöl benetzen und 45-50 Minuten im Backofen garen. Die letzten 10 Minuten den Ofen auf 200° hochstellen und die Haut knusprig und goldbraun braten.

Z.B. mit Wildreis servieren.

Zugehörige Rezepte