Schlagwort | Thymian

Gesundmeldung.

Melde mich zurück! Ein Infekt hatte mich niedergrestreckt. Meine Freunde haben sich Sorgen gemacht: Weder wollte  ich essen, noch darüber reden geschweige denn Bilder von Essen sehen. Vier Tage ohne in Kochbüchern oder Blogs zu schmökern und ohne Ideen für neue Gerichte.  Ich will nicht jammern, viele meiner Kollegen und Freunde sind derzeit an Noro […]

weiterlesen

Auf ein besinnliches Silvester und ein frohes neues Jahr.

Nach fünf Tagen rauschender Weihnachtsparty freue ich mich auf ein besinnliches Silvester. Seit Jahren bin ich, glücklicherweise zusammen mit meinem Liebsten, Silvester-Verweigerer. Warum nur muss die letzte Nacht des Jahres die tollste Partynacht werden? Was für ein Druck. Jede andere Nacht im Jahr ist genauso gut dafür – und 2014 gab es tolle Partys – […]

weiterlesen

Tour de France.

Wir haben letztes Jahr einen Road Trip durch Frankreich gemacht. In Paris sind wir – zu meiner Überraschung – vielen netten und freundlichen Franzosen begegnet und das obwohl wir nur ein paar Brocken französisch sprechen, die wir allerdings bei allen Gelegenheiten anwenden. Eine solche, fast schon herzliche Behandlung war ich aus Erfahrungen früherer Jahre gar […]

weiterlesen

Penne, Spaghetti, Farfalle, Fusilli etc..

Mir ist aufgefallen, dass ich bisher viel zu wenig Pasta-Gerichte gebloggt habe. Dabei gibt es kaum etwas, das man schneller und gut abends nach der Arbeit zubereiten kann. Ich bin immer wieder erstaunt über die unterschiedlichen Vorlieben, die mein Lieblingsmann und ich bezüglich der Formen von Pasta haben. Er ist der Spaghetti-Typ, ich bin flexibler […]

weiterlesen

Sommerlich-fruchtige Rüben.

Ich muss feststellen, dass sich meine Einträge in letzter Zeit farblich ähneln, das mag an der reichlich eingesetzten roten Bete liegen. Erstaunlich, dass ich diese als Kind und Jugendliche so gar nicht mochte und erst jetzt lieben gelernt habe. An einem der letzten Sonntage hatte ich nichts als rote Bete und Mango im Haus. Nach […]

weiterlesen

2-Sterne-Kohlrabi.

Ich lese gerne das Zeit-Magazin und als leidenschaftliche Esserin und Genießerin insbesondere die Kolumne Wochenmarkt. Vor nicht allzu langer Zeit wurde sauer eingelgter Kohlrabi vorgestellt, den die Autorin zuvor im Restaurant Reinstoff in Berlin gegessen hatte. Die Kolumnistin befürchtet, dass die Nachahmung des Rezeptes nicht zum selben Ergebnis wie im 2-Sterne-Restaurant führen wird, da Sterneköche ein […]

weiterlesen

In der Kürze…

… liegt die Würze. Nicht nur in  Bezug auf die Einleitung, auch das Rezept ist einfach und  sehr schnell umzusetzen. Das River Cafe Easy Kochbuch von Ruth Rogers und Rose Gray hatte ich bereits vorgestellt. Ich kann mich nur wiederholen: Es hat tolle simple Rezepte mit schönen Produkten, die ideal sind, wenn man nicht viel Zeit […]

weiterlesen

Garides giouvetsi

Wenn ich an Griechenland denke, dann häufig an Kreta mit seine rauhen trockenen Hügeln und Felsen mit verdörrten, gelblichen Grasstoppel im Landesinneren und den Wassermelonenhändlern am Strassenrand. Auf Kreta bin ich vor vielen Jahren durch die Samaria- Schlucht gewandert, mit 17km die längste Europas. Die Wanderung dauerte 6 Stunden und die Hitze brütete. Schützenden Schatten […]

weiterlesen

Tellerweise Italien.

Schon früher mal habe ich ein Tomatenrisotto gemacht. Es war eins meiner ersten Risottos und ich war nachhaltig enttäuscht. Es hatte kein Geschmack, es war Reis mit wässrigen Tomaten. Das hat mich kurze Zeit von Risottos und lange Zeit von Tomaterisottos geheilt. Jetzt habe ich ein neues Rezept gefunden und bin überglücklich. Es ist eine […]

weiterlesen