Penne, Spaghetti, Farfalle, Fusilli etc..

Penne, Spaghetti, Farfalle, Fusilli etc..

Mir ist aufgefallen, dass ich bisher viel zu wenig Pasta-Gerichte gebloggt habe. Dabei gibt es kaum etwas, das man schneller und gut abends nach der Arbeit zubereiten kann.

Ich bin immer wieder erstaunt über die unterschiedlichen Vorlieben, die mein Lieblingsmann und ich bezüglich der Formen von Pasta haben. Er ist der Spaghetti-Typ, ich bin flexibler und bevorzuge zu bestimmten Saucen bestimmte Formen. Die schlichten Penne, die ich letztens kochte, gefielen mir gar nicht, dem Spaghetti-Mann allerdings schon. Bei Marcella Hazan habe ich profundere Informationen als mein Bauchgefühl hinsichtlich der Kompatibilität von Sauce und Pasta gefunden : Es gibt Regeln, nach denen man bestimmte Pastaformen mit bestimmten Saucen kombiniert! Signora Hazan unterscheidet zwischen industriell gefertigten Pasta und hausgemachten Pasta. Erstere sind fester und kompakter und Saucen auf Olivenölbasis seien passend. Auch die Form habe einen Einfluss auf die Wahl der Sauce. Dickere Nudeln werden mit Tomatensaucen kombiniert, Röhrennudeln oder Muschelnudeln mit Fleischsaucen und anderen groben Saucen. Die Saucen können sich in der Höhlung ansammeln. Zu Fussili hingegen machen sich cremige Saucen gut. Hausgemachte Pasta saugen die Saucen auf und schmecken leichter. Olivenölsaucen machen sie glitschig und erschlagen sie. Am Besten passen hausgemachte Pasta zu fein abgeschmeckten Saucen mit Buttergrundlage.

Die Pastawahl für meine Sauce fiel auf Strozzapreti. Sie waren zur Hand und es war mein Bauchgefühl. Vielleicht hätte ich in der Rückschau lieber Spaghetti genommen…Pasta mit Ziege, Trauben und Chorizo1

Ziege/ Traube/ Chorizo

250g Pasta, Form nach Belieben

2 Schalotten

500g rote kernlose Trauben

2 EL Sherry-Essig

2TL Thymianblättchen

75g Ziegenfrischkäse

200g luftgetrocknete Chorizo

Salz

frisch gemahlener PfefferPasta mit Ziege, Trauben und Chorizo2

Die Chorizo in dünne Scheiben schneiden. Eine Pfanne gefüllt mit etwa 5mm hohem Olivenöl erhitzen. Die Chorizoscheiben frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Schalotten schälen und in dünne Scheiben Schneiden. Die Trauben halbieren. In einer Pfanne die Schalotten weichdünsten. Die Trauben nach etwa 5 Minuten hinzugeben und erhitzen. Beiden mit dem Sherry Essig ablöschen, den Thymian hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln al dente Kochen, ein Schuss des Kochwassers zu den Trauben geben. Die Nudeln mit dem Ziegenfrischkäse mischen und unter die Trauben heben. Die Chorizochips drüber geben und mit Parmesan servieren.Pasta mit Ziege, Trauben und Chorizo3

Teile diesen Beitrag

, , , , , ,

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

16 − 15 =

Hier eingegebene und abgesendete Daten verarbeite ich ausschließlich wie in meinen Datenschutzhinweisen erläutert.