Schlagwort Archiv | Sardellen

Revival of the Tapanade.

Revival of the Tapanade.

Wer viel Brot backt, braucht viel Brotaufstrich. Und so habe ich meine Oliventapanaden wiederentdeckt, früher hatte ich immer ein Glas im Kühlschrank stehen: Ein Glas Grüne und ein Glas schwarze Tapanade. Für Brot oder als schnelle Pastasauce. Irgandwann habe ich damit aufgehört, Übersättigung oder zu wenig Platz im Kühlschrank – ich weiss es nicht mehr. […]

Weiterlesen
Der Geschmack meines Urlaubs.

Der Geschmack meines Urlaubs.

Ich habe den Blog in letzter Zeit mal wieder Blog sein lassen, habe mich mal wieder in die die Costa der la Luz verliebt und war auf einem Kongress im wunderschönen Leipzig. Die kleine Raupe Nimmersatt hatte ich immer im Schlepptau, sie  ist im Atlantik geschwommen, hat im Pool geplanscht, sie hat Paella gegessen, gegrillte […]

Weiterlesen
Später Sommer.

Später Sommer.

Die Zeit fliegt. Es ist fast schon wieder Herbst. Und wenn Hamburg eins kann, dann ist es einen tollen Spätsommer gefolgt von einem güldenen Herbst. Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen bis zu 30 °C, die Bäume verfärben sich langsam und leuchten in rot und gelb in der Sonne. Merke: Hamburg kann Sommer, nur halt […]

Weiterlesen
Afterwork-Dinner.

Afterwork-Dinner.

Hiermit unterbreche ich die virtuelle Verarbeitung meiner Obstkiste für ein schnelles Afterwork-Essen: Sommerliche Zitronen-Ziegenkäse Pasta mit Mangold und Mandel-Gremolata. Alle Komponenten werden großzügig mit Zitronensaft abgeschmeckt, die mit Sardellen versehene Gremolata gibt eine angenehme, knusprige Würze. Und falls die Sonne mal nicht scheinen sollte – wie es derzeit viel zu oft der Fall ist – […]

Weiterlesen
Grün oder weiß?

Grün oder weiß?

Das ist die Frage der Stunde. Warum es geht? Natürlich um Spargel. Nichts geht über klassisch zubereiteten weißen Spargel mit neuen Kartoffeln, hausgemachter Sauce hollandaise und Schinken – je nach Vorliebe geräuchert oder gekocht. Der Spargel spielt hierbei die Hauptrolle, viel mehr braucht es dann nicht. Grüner Spargel schmeckt kräftiger und aromatischer, zudem benötigt er eine […]

Weiterlesen
Norddeutschland goes Italy.

Norddeutschland goes Italy.

Der Grünkohl-Hype ist nicht unbemerkt an mir vorrübergegangen. Bisher tat ich mich allerdings schwer und bevorzugte meine jährliche Grünkohl-Orgie mit klassisch zubereitetem Kohl mit Pinkel, Mettendchen und Kassler. Traditionell gibt es dazu Bier und Korn. Hier im Norden habe ich gelernt, dass man die dazu gereichten Kartoffeln karamellisiert und habe diese Variante gerne übernommen. Die Grünkohlvorräte reichen meist […]

Weiterlesen
Miss Violet goes London...

Miss Violet goes London…

… und hat einen kulinarischen Reiseführer – gespickt mit Rezepten aus London – geschrieben. Meine liebe Freundin Violet beleuchtet und erklärt in ihrem Buch die Eigenarten der britischen Küche und gibt wundervolle Tipps zum Ausgehen. Ich hatte schon häufiger das Vergnügen mich von Miss Violet durch London’s Restaurants – sei es zu Burger und Lobster […]

Weiterlesen
Marktzeit.

Marktzeit.

Während man bei uns die Neighbour Goods Märkte bzw. Nachbarschaftsmärkte teilweise in Anlehnung an südafrikanische Vorbilder neu erfindet, haben diese in Spanien eine lange Tradition. Man trifft sich am späten Vormittag – das ist wohl auch dem Vorteil der Siesta geschuldet – auf dem Markt, trinkt ein Glas Wein, ein Bier und isst Kleinigkeiten – […]

Weiterlesen
Risotto verzweifelt gesucht.

Risotto verzweifelt gesucht.

Letztes Jahr hatte ich mich mit einem Freund zu einem frühen Lunch in Somerset West, in der Nähe von Kapstadt verabredet. Es gab noch kein spezielles Ziel und so trafen wir uns zunächst auf dem Weingut Morgenster, das überregional auch für sein gutes Olivenöl bekannt ist. Wir begannen den Tag mit einer Olivenöl- Probe. Das […]

Weiterlesen