Pochierte Eier mit Orangen-Hollandaise, Spargel und Parmaschinken

….oder so ähnlich. Also Eggs Benedict auf Italienisch, mit Parmaschinken, Spargel und einer zart cremigen Orangen-Hollandaise. Der perfekte Abschluss der diesjährigen Spargelsaison.
Eggs Benedict wären ja eigentlich mein Leibgericht, wenn nur die Zubereitung nicht wäre… Meine Küche sieht danach aus wie ein Schlachtfeld und das, obwohl ich eigentlich ordentlich und strukturiert arbeite. Bei pochierten Eiern und Hollandaise gleichzeitig komme ich an meine Grenzen und irgendwann, zwischen Hollandaise-cremig-rühren-und-bloß-nicht-gerinnen-lassen und die-perfekt-pochierten-Eier-aus-dem-Wasser-fischen, bricht Chaos aus. Diesmal war ich halbwegs zufrieden mit mir, dem Ergebnis und dem Küchenzustand. Allerdings ist das keine Aufgabe, die ich vor dem Frühstück bewältige. Da lass ich es lieber entspannter zugehen mit Kaffee und Croissant ohne viel Aufriss, weswegen es bei uns Eggs Benedict frühestens ab mittags gibt!

Eggs Benedict italiano

( 2 Personen)

4 Eier
2 Scheiben Sauerteigbrot oder Ciabatta
10 Stangen Mini-Spargel
4 Scheiben Parmaschinken
4 EL Olivenöl
1 Handvoll schwarze Oliven, entsteint

Orangen-Hollandaise
6 El Weißweinessig
175g Butter
3 Eigelb
Saft einer Orange
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer

Das Brot in einer Grillpfanne mit dem Olivenöl anrösten. Den Spargel ebenfalls mit Olivenöl in einer Pfanne garen. Mit Salz abschmecken. Die Oliven grob hacken.

Die Butter schmelzen, den Weißweinessig auf die Hälfte einreduzieren. Alle Zutaten auf Raumtemperatur abkühlen bzw. aufwärmen lassen.
Den Weißweinessig mit den Eigelb und der Hälfte des Orangensaftes im Wasserbad zu einer cremigen Masse schlagen, die flüssige Butter langsam unterschlagen. Mit dem restlichen Orangensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Parallel in einem großen Topf Wasser mit einem Schuss Weißweinessig zum Kochen bringen. Jeweils zwei Eier in Tassen aufschlagen, dann ist es leichter sie zügig in das Wasser zu geben. Den Topf vom Herd nehmen, das Wasser sollte nicht mehr sprudelnd kochen. Die Eier aus den Tassen ins Wasser geben und den Deckel auflegen. 2-4 Minuten garen lassen. Mit einer Schöpfkelle hinausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Das geröstete Brot mit dem Parmaschinken und dem Spargel belegen. Je zwei pochierte Eier auf den Spargel geben, etwas Hollandaise drübergießen und mit den gehackten Oliven garnieren. Buon Appetito!