Zitronen-Mohn-Muffins

Zitronen-Mohn-Muffins

Jetzt habe ich Euch alle mit Zitronen-Mohn-Muffins angefixt und meinen Test einfach unterbrochen. Ich hoffe, Ihr habt die Rezepte auch fleissig ausprobiert.

Wir brauchten dringend eine Muffin-Pause, trotz viele dankbarer Abnehmer und Jurymitglieder: Kollegen, meine Raupe und ihre Freunde, deren Mamas…aber jetzt kann es weitergehen.

Ich habe noch zwei weitere Rezepte getestet und meinen Favouriten bereits gefunden. Aber ich möchte Euch nicht beeinflussen. Ihr sollt ja unvoreingenommen testen können.;-)

Das dritte Rezept, dass ich Euch vorstellen möchte stammt von A Kitchen Addiction.

Zitronen-Mohn-Muffins

(12 Stück)

3 Tassen Mehl

1 Tasse Zucker

2 EL Mohnsamen

1 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1/2 TL Salz

1,5 Tassen Joghurt

1 1/2 EL Zitronenzesten

2 EL Zitronensaft

8 El gescholzene Butter

2 Eier

Glasur

Zuckerguß

130g Puderzucker

1-2 EL Zitronensaft

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Mehl, Zucker, Mohn, Backpulver, Natron und Salz in einer großen Schüssel verquirlen.

In einer separaten Schüssel Joghurt, Zitronenschale und Eier verquirlen und zu einer glatten Masse verrühren. Die Joghurtmischung vorsichtig unter die Mehlmischung heben, bis sie sich gerade verbunden hat. Die geschmolzene Butter unterheben. Nur kurz mischen, wenn man zuviel rührt, werden die Muffins zu dicht.

Den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen verteilen und  goldbraun backen. Das dauert eta 20-25 Minuten. Ein eingestochener Zahnstocher in der Mitte sollte sauber herauskommt . Die Muffins abkühlen lassen

Für den Zuckerguss Zitronensaft mit Puderzucker anrühren und die Muffins damit bestreichen.

Zugehörige Rezepte