Schlagwort Archiv | Semmelbrösel

Der Geschmack meines Urlaubs.

Der Geschmack meines Urlaubs.

Ich habe den Blog in letzter Zeit mal wieder Blog sein lassen, habe mich mal wieder in die die Costa der la Luz verliebt und war auf einem Kongress im wunderschönen Leipzig. Die kleine Raupe Nimmersatt hatte ich immer im Schlepptau, sie  ist im Atlantik geschwommen, hat im Pool geplanscht, sie hat Paella gegessen, gegrillte […]

Weiterlesen
Italienischer Herbst.

Italienischer Herbst.

Zu früh gefreut. Als ich letzte Mal schrieb, dass ich noch ein bis zwei Fotostrecken in petto habe, habe ich nicht mit dem Update meines Betriebssystems gerechnet. Meine gesammelten Werke sind verschwunden. Und mein Lieblingsnerd… Der ist derzeit so verliebt in unsere kleine Raupe Nimmersatt, dass ich es nicht übers Herz bringe, ihn, in seiner […]

Weiterlesen
Kindheitserinnerungen.

Kindheitserinnerungen.

Hagen Grote hat im Rahmen der Berlin Food Week 2015 zum Rezeptwettbewerb aufgerufen. Rezepte aus der Kindheit sollen neu interpretiert werden. Wenn ich an die Lieblingsgerichte meiner Kindheit denke, fallen mir vor allem Frikadellen, Hühnerfrikassee, Karotten-Apfel-Salat, Pfannkuchen und Milchreis ein. Ich bin Einzelkind, Futterneid ist mir aber nicht unbekannt – ich musste mich um den […]

Weiterlesen
Das Dach der Welt und Apfelkuchen ohne Ende.

Das Dach der Welt und Apfelkuchen ohne Ende.

Vor einigen Jahren bin ich auf dem Dach der Welt, durch den Himalaya, die Anapurna-Region, genauer den Jomsom-Trek gewandert. Der Jomsom-Trek ist ein Teilstück des sogenannten Anapurna Circuit. Die Wanderung dauert etwa 7 Tage, länger hatten wir leider keine Zeit. Da wir den Trek von hinten aufgerollt haben, sind wir sind mit einer kleinen Propeller-Maschine […]

Weiterlesen
Afterwork-Dinner.

Afterwork-Dinner.

Hiermit unterbreche ich die virtuelle Verarbeitung meiner Obstkiste für ein schnelles Afterwork-Essen: Sommerliche Zitronen-Ziegenkäse Pasta mit Mangold und Mandel-Gremolata. Alle Komponenten werden großzügig mit Zitronensaft abgeschmeckt, die mit Sardellen versehene Gremolata gibt eine angenehme, knusprige Würze. Und falls die Sonne mal nicht scheinen sollte – wie es derzeit viel zu oft der Fall ist – […]

Weiterlesen
Norddeutschland goes Italy.

Norddeutschland goes Italy.

Der Grünkohl-Hype ist nicht unbemerkt an mir vorrübergegangen. Bisher tat ich mich allerdings schwer und bevorzugte meine jährliche Grünkohl-Orgie mit klassisch zubereitetem Kohl mit Pinkel, Mettendchen und Kassler. Traditionell gibt es dazu Bier und Korn. Hier im Norden habe ich gelernt, dass man die dazu gereichten Kartoffeln karamellisiert und habe diese Variante gerne übernommen. Die Grünkohlvorräte reichen meist […]

Weiterlesen