Schlagwort Archiv | rote Zwiebel

Paris, mon amour.

Paris, mon amour.

Ich hatte drei Tage kindfrei. Und mannfrei. Ein Wochenende nur für mich, an dem ich tun und lassen konnte was ich wollte. Und das nach fast 2 Jahren nahezu symbiotischer Beziehung mit meiner Raupe. Klar, ich war schon mal beruflich unterwegs, aber das ist ja bei Weitem nicht vergleichbar. Und was macht frau, wenn sie […]

Weiterlesen
Grill-Endspurt.

Grill-Endspurt.

Was heißt Endspurt… Da es sich in Hamburg weniger um einen Marathon als einen 100-Meter-Lauf handelte, haben wir eher einen zweiwöchigen Grillsprint hingelegt! Es tut mir leid, Wetter und die dahinrasende Zeit scheinen in der Elternzeit dominante Themen zu sein – zumindest bei mir. Heute komm ich deshalb auch ohne viel Palaver direkt zur Sache. […]

Weiterlesen
Wo ist die Kokosnuss, wo ist die Kokosnuss...

Wo ist die Kokosnuss, wo ist die Kokosnuss…

Wer hat die Kokosnuss geklaaaut…. Ich bekenne mich schuldig! Es war leider notwendig, denn in den folgenden Rezepten habe ich mit Kokosnuss nur so um mich geworfen. Und trotzdem war es nicht zu kokoslastig sondern hatte lediglich eine schöne, milde Asia-Note. Schon auf den Fotos im letztem Blogpost hatte sich eine wunderbare Erdnusssauce nach Steven […]

Weiterlesen
Tatort-Sonntag.

Tatort-Sonntag.

Sonntagabende sind kritisch. Genauer: Das Zeitmanagement. Da zumindest im Winter bei uns häufig Extremchillaxing auf dem Tagesplan steht, wird es abends mit dem Kochen oft stressig. Das Essen hat nämlich pünktlich zum Tatort auf dem Couchtisch zu stehen, sonst bricht Panik aus. Nicht bei mir, zumal die Sendungen der letzten Jahre doch sehr an Qualität […]

Weiterlesen
Auf ein besinnliches Silvester und ein frohes neues Jahr.

Auf ein besinnliches Silvester und ein frohes neues Jahr.

Nach fünf Tagen rauschender Weihnachtsparty freue ich mich auf ein besinnliches Silvester. Seit Jahren bin ich, glücklicherweise zusammen mit meinem Liebsten, Silvester-Verweigerer. Warum nur muss die letzte Nacht des Jahres die tollste Partynacht werden? Was für ein Druck. Jede andere Nacht im Jahr ist genauso gut dafür – und 2014 gab es tolle Partys – […]

Weiterlesen
Herbstlicher Flammkuchen.

Herbstlicher Flammkuchen.

Manch einer wird sich ob des gewählten Titels wundern. Aber da wir uns wettertechnisch, trotz des bevorstehenden Weihnachtsfestes, mehr im Herbst bewegen als im Winter, finde ich den Titel gar nicht unpassend – insbesondere weil die Zutaten eher herbstlich sind. Letzte Woche habe ich meinen Vorratsschrank geplündert und einen schönen, herbstlichen Flammkuchen gebastelt. Es befand […]

Weiterlesen
Sommer, Andalusien und Thunfisch.

Sommer, Andalusien und Thunfisch.

Im Spätsommer war ich an der Costa de la Luz. Schnell wurde ich auf das reichhaltige Thunfischangebot auf den Speisekarten aufmerksam, teilweise auch als Sashimi serviert – für traditionelle spanische Dörfer eher ungewöhnlich. An der Küste liegt Barbate, ein hässlicher kleiner Industrieort. Inzwischen weiß ich, das Barbate, der Nachbarort Zahara de los Atunes und überhaupt die gesamte […]

Weiterlesen