Schlagwort Archiv | Kapern

Revival of the Tapanade.

Revival of the Tapanade.

Wer viel Brot backt, braucht viel Brotaufstrich. Und so habe ich meine Oliventapanaden wiederentdeckt, früher hatte ich immer ein Glas im Kühlschrank stehen: Ein Glas Grüne und ein Glas schwarze Tapanade. Für Brot oder als schnelle Pastasauce. Irgandwann habe ich damit aufgehört, Übersättigung oder zu wenig Platz im Kühlschrank – ich weiss es nicht mehr. […]

Weiterlesen
Winter ade.

Winter ade.

Winter ade! Scheiden tut weh! Aber dein Scheiden macht, dass mir das Herze lacht. Winter ade! Scheiden tut weh Ich verabschiede mich heute offiziell vom deutschen Winter, ich bin durch mit triefenden Nasen, Bazillen jeglicher Art, eingefrorenen Händen, dreckigem Matsch ohne richtigen Schnee… Ich fahre in den Sommer und danach will ich nix mehr vom […]

Weiterlesen
Grün oder weiß?

Grün oder weiß?

Das ist die Frage der Stunde. Warum es geht? Natürlich um Spargel. Nichts geht über klassisch zubereiteten weißen Spargel mit neuen Kartoffeln, hausgemachter Sauce hollandaise und Schinken – je nach Vorliebe geräuchert oder gekocht. Der Spargel spielt hierbei die Hauptrolle, viel mehr braucht es dann nicht. Grüner Spargel schmeckt kräftiger und aromatischer, zudem benötigt er eine […]

Weiterlesen
Gesundmeldung.

Gesundmeldung.

Melde mich zurück! Ein Infekt hatte mich niedergrestreckt. Meine Freunde haben sich Sorgen gemacht: Weder wollte  ich essen, noch darüber reden geschweige denn Bilder von Essen sehen. Vier Tage ohne in Kochbüchern oder Blogs zu schmökern und ohne Ideen für neue Gerichte.  Ich will nicht jammern, viele meiner Kollegen und Freunde sind derzeit an Noro […]

Weiterlesen
Norddeutschland goes Italy.

Norddeutschland goes Italy.

Der Grünkohl-Hype ist nicht unbemerkt an mir vorrübergegangen. Bisher tat ich mich allerdings schwer und bevorzugte meine jährliche Grünkohl-Orgie mit klassisch zubereitetem Kohl mit Pinkel, Mettendchen und Kassler. Traditionell gibt es dazu Bier und Korn. Hier im Norden habe ich gelernt, dass man die dazu gereichten Kartoffeln karamellisiert und habe diese Variante gerne übernommen. Die Grünkohlvorräte reichen meist […]

Weiterlesen
Miss Violet goes London...

Miss Violet goes London…

… und hat einen kulinarischen Reiseführer – gespickt mit Rezepten aus London – geschrieben. Meine liebe Freundin Violet beleuchtet und erklärt in ihrem Buch die Eigenarten der britischen Küche und gibt wundervolle Tipps zum Ausgehen. Ich hatte schon häufiger das Vergnügen mich von Miss Violet durch London’s Restaurants – sei es zu Burger und Lobster […]

Weiterlesen
In der Kürze...

In der Kürze…

… liegt die Würze. Nicht nur in  Bezug auf die Einleitung, auch das Rezept ist einfach und  sehr schnell umzusetzen. Das River Cafe Easy Kochbuch von Ruth Rogers und Rose Gray hatte ich bereits vorgestellt. Ich kann mich nur wiederholen: Es hat tolle simple Rezepte mit schönen Produkten, die ideal sind, wenn man nicht viel Zeit […]

Weiterlesen
Verlorene Eier.

Verlorene Eier.

Auch pochierte Eier genannt. Ich kenne sie vor allem aus der englischen Küche, dort findet man sie regelmäßig auf den Frühstücksmenus zum Beispiel als Eggs Benedict. Für mich ist es die eleganteste Art Eier zuzubereiten. Ich habe lange versucht, Eier richtig zu pochieren – meist ohne Erfolg. Den Tipp mit dem Essig…jaja, das ist ein […]

Weiterlesen
Risotto verzweifelt gesucht.

Risotto verzweifelt gesucht.

Letztes Jahr hatte ich mich mit einem Freund zu einem frühen Lunch in Somerset West, in der Nähe von Kapstadt verabredet. Es gab noch kein spezielles Ziel und so trafen wir uns zunächst auf dem Weingut Morgenster, das überregional auch für sein gutes Olivenöl bekannt ist. Wir begannen den Tag mit einer Olivenöl- Probe. Das […]

Weiterlesen