Archiv | Rezepte RSS Feed für diese Beiträge

Baharat

Baharat

Das letzte Wochenende war orientalisch geprägt. Es gab marrokanische Salate, Lamm und am Sonntag, geleitet durch die roten Spitzpaprika in meiner Bio- Kiste: gefüllte Paprikaschoten nach Ottolenghi, mit gewürztem Joghurt und Fladenbrot. Die Spitzpaprika, die ich sonst eher geschmacklos finde, hatten plötzlich einen Sinn und gaben dem Gericht eine fruchtig- süße Note. Neben dem Reis, der die […]

Weiterlesen
Summerberry Blues.

Summerberry Blues.

Hamburg im Juni. Das Wetter ist durchwachsen,  Wolken ziehen vorbei, die Sonne traut sich nur kurz raus, um dann gleich wieder von einem Gewitter vertrieben zu werden. Es regnet viel- mit Vorliebe am Wochenende. Bei den ganzen sozialen Netzwerken muss man Sommer-Sonne-Strand-Fotos der Freunde, Kollegen und entfernten Bekannten ertragen. Um einem Sommerblues vorzubeugen und da […]

Weiterlesen
Sommermarmelade.

Sommermarmelade.

Irgendwann einmal auf Zanzibar. Nach einer anstrengenden Wanderung auf den Kilimandscharo hatte ich mir eine wohlverdiente Woche Faulenzen auf dieser magischen Insel gegönnt! Ich hatte mit ein einfaches aber charmantes und stilvolles Gästehaus gesucht: Das Matemwe Beach Village. Ich wollte eine Woche mit einem Stapel Bücher am Strand verbringen. Und endlich gab es wieder Essen, gutes Essen. […]

Weiterlesen
Risottozeit.

Risottozeit.

Italien. Piemont, in der Nähe von Casale Monferrato. Unser Urlaub neigte sich dem Ende entgegen. Wir waren in sieben Tage etwa 1200km Motorrad gefahren und hatten gefühlt halb Italien durchquert. Mein einziges Ziel, das auch die Auswahl des Hotels massgeblich beeinflusst hatte: einen Tag in der Sonne und am Pool verbringen. Wir hatten Ca‘ San Sebastiano über […]

Weiterlesen
Die Rhabarbersaison geht zu Ende.

Die Rhabarbersaison geht zu Ende.

Nach dem 24.Juni sollte traditionsgemäß nicht mehr geerntet werden. Das hat verschiedene Gründe: zum Einen brauchen die Pflanzen eine Erholungsphase, zum Anderen steigt der Oxalsäuregehalt, der für die säuerlichen Geschmack verantwortlich ist, im Sommer stetig an. Deswegen noch kurz kleine, süße, klassische Tartelettes backen und Familie, Freunde und Kollegen damit beglücken. Das Putzen des Rhabarbers gehört […]

Weiterlesen
Garides giouvetsi

Garides giouvetsi

Wenn ich an Griechenland denke, dann häufig an Kreta mit seine rauhen trockenen Hügeln und Felsen mit verdörrten, gelblichen Grasstoppel im Landesinneren und den Wassermelonenhändlern am Strassenrand. Auf Kreta bin ich vor vielen Jahren durch die Samaria- Schlucht gewandert, mit 17km die längste Europas. Die Wanderung dauerte 6 Stunden und die Hitze brütete. Schützenden Schatten […]

Weiterlesen
Anti-Diät.

Anti-Diät.

Griechischer Joghurt sei im Kommen, habe ich gerade nach nur kurzen Internet-Recherchen zu dem Thema gelernt. In Deutschland, aber auch in den USA. Dort ist er interessanterweise als Low-Fat-Variante auf Ernährungsplänen eines gr0ßen Diätberatungsunternehmens zu finden. Somit nähert er sich nicht nur in meinen Rezept, sondern auch geographisch betrachtet dem Ahornsirup an. Ob das allerdings […]

Weiterlesen
Cocktail des Monats

Cocktail des Monats

Wo sonst als in Kapstadt sollte ich ihn zum ersten Mal getrunken haben! Vor etwa 12 Jahren gab es am Cape Heritage Square ein Restaurant, dessen Name mir leider entfallen ist. Macht nix, denn es hat leider geschlossen. Der schönen alten Gebäudekomplex aus dem 18. Jahrhundert wurde aufwendig restauriert, und heute befinden sich ein Hotel, Restaurants, Bars und […]

Weiterlesen
Best Beef Sandwich ever.

Best Beef Sandwich ever.

Kapstadt. Es ist Samstagmorgen und die schönen und stylischen Massen tummeln sich auf dem Woodstock Foodmarket. Nach freundlichem und in Anbetracht der Zeit etwas angestrengtem Drängeln und Quetschen durch die erste Halle, wird man in eine zweite Halle ausgespuckt. Zur Linken der überlebenswichtige Kaffeestand und gleich gegenüber der Stand der Kitchen Cowboys mit dem weltbesten Beef- Sandwich. Auf mehreren […]

Weiterlesen
Scharf,  schärfer, am schärfsten...

Scharf, schärfer, am schärfsten…

… waren meine ersten Gehversuche in der thailändischen Küche. Meine Gäste waren zumeist sprachlos und schienen zu Tränen gerührt, in Anbetracht meiner Kochkünste. Als Jugendliche entdeckte ich die Thai- Küche für mich, geleitet durch ein Asiakochbuch, das einen kleinen Überblick über die verschiedenen Länderküchen verschaffte. Ich bin am Rande von Bielefeld aufgewachsen.  Es gab noch […]

Weiterlesen
Der Frühling ist da.

Der Frühling ist da.

Eigentlich wird es ja bald schon Sommer. Hier im Norden hat sich das Wetter allerdings in den letzten Tagen für einen Sturzflug gen winterliche Temperaturen entschieden. Aber warum schreibe ich plötzlich über das Wetter? Es mag an meinem folgenden Gericht liegen, das dem Wetter trotzt: Es ist Frühling pur. Die saisongebundenen Zutaten, die Farben, der Geschmack: ein lauwarmer […]

Weiterlesen
Es wird Zeit...

Es wird Zeit…

…neue Marmelade einzukochen. Meine Vorräte neigen sich dem Ende entgegen, insbesondere ist die Auswahl auf überschaubare drei Sorten zusammengeschmolzen. Nach einem kurzen Blick in meine Bio- Kiste dieser Woche ist klar: Rhabarber-Orangen-Marmelade wird es werden. Mit kleinen Rhabarberstückchen und Orangenfilet, ohne viel Schnickschnack. Die Süße der Orangen mildert die leichte Säure des Rhabarbers. Rhababer/ Orange […]

Weiterlesen
Ich erinnere mich dunkel...

Ich erinnere mich dunkel…

… war oft zu hören bei meinem letzten Travemünde- Ausflug. Travemünde lockt nicht nur mit seinen beiden Sterne Restaurants, sondern auch mit vielen Erinnerungen aus Kindheit und Jugend. Ausnahms- und luxuriöserweise hatten wir uns im Arosa einquartiert. Nach einer kalten vorfeiertaglichen, staureichen und zähen Motorradfahrt konnten wir uns im Wellness- Bereich in einer der vielen […]

Weiterlesen
Osterlamm.

Osterlamm.

Wer sagt Eiersuchen mit den Kindern, Familienbrunch und Osterlamm geht nicht gleichzeitig? Eine liebe Freundin hat drei kleine blonde Mädchen, die sie allein schon aufgrund der Anzahl auf Trab halten. Zudem sind es kleine Wildfänge, die zu zähmen sicher nicht einfach ist. Ich weiß nicht mehr, wie wir darauf kamen, unser Gespräch endete auf jeden Fall mit meiner […]

Weiterlesen
Yoga und Kardamom.

Yoga und Kardamom.

Seit Indien kann ich Shirshasana und Kakasana, habe die vegetarische Küche schätzen und Kardamom lieben gelernt. Ich war in einem Ashram. Wir hatten 4 Stunden täglich Yoga-Unterricht, 2 Stunde Meditation und es gab 2 vegetarische Mahlzeiten am Tag. Insbesondere in Bezug auf Letzteres war ich sehr misstrauisch, nur zweimal am Tag essen und dann auch […]

Weiterlesen
Verlorene Eier.

Verlorene Eier.

Auch pochierte Eier genannt. Ich kenne sie vor allem aus der englischen Küche, dort findet man sie regelmäßig auf den Frühstücksmenus zum Beispiel als Eggs Benedict. Für mich ist es die eleganteste Art Eier zuzubereiten. Ich habe lange versucht, Eier richtig zu pochieren – meist ohne Erfolg. Den Tipp mit dem Essig…jaja, das ist ein […]

Weiterlesen
Achtung, Achtung...

Achtung, Achtung…

… nicht verpassen: Es ist Bärlauchzeit! Schnell auf dem Markt gehen und 1- 2 Bund kaufen oder selbst beim Waldspaziergang sammeln, dann nur nicht mit den giftigen Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen verwechseln.  Die Blätter einfach zu Pesto verarbeiten und zum Beispiel mit Gnocchi geniessen. Die fast grell-grüne Farbe passt perfekt zur Jahreszeit und verbreitet Frühlingsgefühle. Das Pesto […]

Weiterlesen
Fleisch zu meinem Gemüse.

Fleisch zu meinem Gemüse.

Mir wurde zugetragen, mein Blog könnte einen falschen Eindruck erwecken. Ich postete zu viele Salate und andere gesunde Sachen. Ich mag gesund. Ich mag Salat. Aber: Ich mag auch Fleisch, das ich per se nicht für ungesund halte. Aus nachhaltiger Tierzucht sollte es sein, dafür habe ich den Metzger meines Vertrauens ums Eck und dann kommt […]

Weiterlesen