Pan amb tomàquet

Pan amb tomàquet

Brot mit Tomate kommt aus der katalanischen Küche. Dort wird es bereits zum Frühstück oder als Vorspeise oder als Snack – also eigentlich bei jeder Gelegenheit – gereicht. Geröstetes Brot wird zunächst mit Knoblauch und mit einer aufgeschnittenen Tomate eingerieben. Danach wird Olivenöl drübergeträufelt. Manchmal wird es auch mit Schinken oder Käse belegt.

In Andalusien habe ich eine abgespeckte Variante, nämlich nur Brot mit Olivenöl gewürzt mit Salz, kennengelernt. Ich war mehr als erstaunt, als ich während eines Praktikums vor einigen Jahren mit Kollegen in der Cafeteria saß und beobachtete, wie diese das Brot auch noch in ihren morgendlichen Kaffee tunkten. Kurze Zeit später hatte ich mir diese Tradition zu eigen gemacht. Das war allerdings nur von kurzer Dauer.

Dieses Jahr habe ich am Frühstücksbuffet in einem kleinen Hotel in Sevilla belustigt einen Bausatz für Pa amb tomàquet entdeckt. Statt Nutella fand ich frische Tomaten und Olivenöl in kleine portionierten Plastikbehältnissen vor.Pa amb tomaquet4

Brot/ Tomate/ Knoblauch/ Olivenöl

(2 Portionen)

4 Scheiben Brot, Weißbrot oder Krustenbrot

1 Tomate

1 Knoblauchzehe

OlivenölPa amb tomaquet2

Das Brot im Toaster oder in einer Pfanne rösten. Die Knoblauchzehe halbieren, das Brot mit der Schnittseite gerieben. Die Tomate ebenfalls halbieren und das Brot mit der Schnittseite einreiben. Zuletzt mit Olivenöl beträufeln. Nach Belieben mit Schinken oder Käse belegen oder pur genießen.Pa amb tomaquet3