Himbeermarmelade

Himbeermarmelade

Die Obstkiste neigt sich dem Ende entgegen. Die Verarbeitung der Erdbeeren und der Himbeeren steht Euch noch bevor.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Himbeeren sind für den Liebsten die unangefochtene Kaiserin der Früchte. Die zarten, samtigen Früchte, die schon auf leichteste Berührung empfindlich reagieren, haben reif einen aromatisch süßen Geschmack und eine diskrete erfrischende Säure. Botanisch sind sie verwand mit den Rosen und die Sträucher weisen als Kontrast zu den zarten Beeren Dornen auf.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei uns gibt es seit einigen Jahren gibt es nur noch selbsteingekochte Marmelade im Schrank und am Frühstückstisch. Ich starte den Tag gerne mit etwas Süßem, ganz oben auf der Liste der Favoriten steht ein buttriges Croissant mit einem Fruchtaufstrich, sei es Erdbeer-, Aprikosen- oder Ananasmarmelade. Beim Einkochen verarbeite ich gerne Gewürze, Kräuter und Nüsse.

Ich schien immer die Einzige zu Hause zu sein, die Marmelade isst und ein ums andere Mal habe ich schon nachgefragt, ob denn meine Marmeladen nicht schmecken würden… Nein, nein, sie seien gut, aber zum einen sei zu viel Chichi, sprich Kräuter, Gewürze etc., dran und zum anderen sei doch Himbeermarmelade die Lieblingsmarmelade schlechthin! Es kam soweit, dass nach Self-catering-Urlauben Reste gekaufter Himbeermarmelade in unseren Schrank geschmuggelt wurden, die allerdings häufig, da sie aromatisch nicht mit den Selbsteingekochten mithalten konnten, dem natürlichen Verfall zum Opfer gefallen sind. Also habe ich mich dieses Jahr erbarmt und einen hoffentlich ausreichenden Vorrat schnickschnackfreier Himbeermarmelade eingekocht. Die Steine durfte ich belassen, was für meinen Vater undenkbar wäre! Und was den Geschmack angeht: Ich muss zugeben, es ist die beste Marmelade auf dem Tisch und trotzdem bin ich immer noch die einzige Marmeladenesserin am Frühstückstisch.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Himbeeren

(4-5 Weckgläser à 400ml)

1000g Himbeeren

500g Gelierzucker 1:2

Himbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben. Den Zucker schmelzen und aufkochen lassen und auf niedriger Flamme etwa 20 Minuten köcheln lassen. Bei positiver Gelierprobe, die Marmelade in ausgekochte Gläser füllen. Die Gläser noch heiß verschließen und auf den Kopf stellen. So auskühlen lassen.OLYMPUS DIGITAL CAMERA