White Dinner: Ingwer-Panna cotta mit Passionsfrucht Coulis

Vor zwei Tagen entdeckte ich Tinas White Dinner Event und geriet in Panik. Bis zum 30sten! Wie sollte ich so schnell ein Rezept passend zum Thema Weiß entwickeln, kochen, fotografieren und bloggen? Bis mir einfiel, dass ich Euch schon seit Längerem meine Ingwer-Panna cotta vorstellen wollte! Und was gibt es weißeres als gekochte Sahne? Zugegeben, die dazu servierte Passionsfrucht-Coulis fällt etwas aus dem Rahmen. Sie ist aber nicht nur ein toller Farbtupfer, sondern schmeckt zudem einfach hervorragend erfrischend zu der zart auf der Zunge schmelzenden Panna cotta. Das Wichtigste an Panna cotta ist neben einer leicht säuerlich-fruchtigen Sauce für mich die Konsistenz, die auf keine Fall zu fest sein darf, die Creme soll auf der Zunge zergehen, man sollte sie nicht kauen müssen.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und da sich das schöne Dessert so schnell und einfach zubereiten lässt, habe ich es vermeintlich zeitgerecht geschafft teilzunehmen. Bleibt nur zu hoffen, das Gericht ist trotz des Farbtupfers weiß genug!

Heute dann fiel mir auf, dass der 30.August gemeint ist. Wie schön ist das denn! So schaff ich es vielleicht noch, ein weiteres Rezept einzureichen und Euch von meiner Verpeiltheit bezüglich Terminen zu erzählen. Aber nun genießt erst mal das Panna cotta.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ingwer/ Passionsfrucht

(4 Portionen)

Panna cotta

400ml Sahne

50g Zucker

2cm Ingwer

2 Blatt Gelantine

Coulis

8 Passionsfrüchte

2TL PuderzuckerOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Die Sahne mit dem Ingwer und dem Zucker vorsichtig zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen. Die Gelantine nach Packungsanweisung etwa 5 Minuten in kaltem Wasser aufweichen. Nach dem Kochen den Ingwer aus der Sahne entfernen. Die aufgeweichte Gelantine auspressen und unter die Sahne rühren, bis sie sich aufgelöst hat. In 4 Schälchen füllen und im Kühlschrank kaltstellen.

Für die Coulis die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschaben und durch ein Sieb drücken. Den Puderzucker in den Maracujasaft sieben und gut verrühren bis er sich aufgelöst hat.

Die Schälchen mit dem Panna cotta vor dem Servieren zum besseren Auslösen kurz in warmes Wasser stellen und dann auf einen Teller stürzen. Die Passionsfrucht-Coulis angießen und servieren.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

http://www.tinastausendschoen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Responses to White Dinner: Ingwer-Panna cotta mit Passionsfrucht Coulis

  1. Amüsiert und mit hungrigem Magen habe ich deinen Beitrag gelesen. Manchmal sind die unkomplizierten Rezepte doch die besten – dein Panna cotta sieht traumhaft aus und braucht sich auf der White-Dinner-Tafel nun wirklich nicht verstecken! Viele liebe Sonntagsgrüße, Katharina

    • pia 16/08/2015 at 19:41 #

      Vielen lieben Dank, Katharina und einen schönen Sonntagabend!

Schreibe einen Kommentar

vier + 17 =