Schlagwort | Salat

Paris, mon amour.

Ich hatte drei Tage kindfrei. Und mannfrei. Ein Wochenende nur für mich, an dem ich tun und lassen konnte was ich wollte. Und das nach fast 2 Jahren nahezu symbiotischer Beziehung mit meiner Raupe. Klar, ich war schon mal beruflich unterwegs, aber das ist ja bei Weitem nicht vergleichbar. Und was macht frau, wenn sie […]

weiterlesen

Under the Mango Tree.

  Henssler hat seine schnelle Nummer, Stevan Paul seinen schnellen Teller. Bei mir gibt es den Quickie der Woche. Diesmal mit einem Salat. Ich hab mich auf meine Bio-Kiste mit frischem Kohlrabi und Gurke gestürzt, hinzu haben sich eine reife Mango und Lachs gesellt. Heraus kam eine knackig-fruchtige Mahlzeit mit nordischem Einschlag. Nahezu exotisch. Selbst […]

weiterlesen

Happy Languedoc-Day

Passend zum heutigen Languedoc-Tag berichte ich Euch von einer tollen Veranstaltung, an der ich vor Kurzem teilnehmen durfte. Ein Rezept von mir und Links zu tollen anderen Rezepten gibt es noch obendrauf. Die Effilee hatte mal wieder Blogger zu einem Weinabend eingeladen. Vielleicht erinnert ihr Euch an meinen Blogpost zum Chablis-Event vor zwei Jahren. Damals […]

weiterlesen

Ich bin wieder da!

Nach langer Blogabstinenz bin ich wieder da! Juchhu! Wir sind in der Zwischenzeit umgezogen. Nach wochenlangem Hausen zwischen Kartons, halben Küchen, am Ende sogar ohne Küche, dafür mit Nasennebenhöhlenentzündung und zahnendem Kind, grooven wir uns jetzt – mittlerweile einigermaßen gesundet – in unsere neue Wohnung ein. Ein ganz neues Lebensgefühl. Wir haben uns verdoppelt, es […]

weiterlesen

Modern Classics.

Heute gibt es Weihnachtsgans… noch zu früh? Nicht für diese Variante mit rotem Quinoa, Rosenkohl, Orange, Granatapfel und geräucherter Gänsebrust!  Ein frischer Salat, lauwarm oder kalt serviert. Ich bin schockverliebt. Das rote Quinoa schmeckt schön nussig und gibt dem Salat eine tolle Grundlage.  Auch meine Raupe Nimmersatt war begeistert, sie hat zum ersten Mal Rosenkohl […]

weiterlesen

Grünkohl olé.

Ich liebe Grünkohl von jeher – ungeachtet jeglicher Foodtrends.  Als gebürtige Ostwestfälin am liebsten deftig, klassisch, westfälisch. Die Foodtrends haben den guten alten Kohl nun einer Verjüngungskur unterzogen und für manch einen attraktiver gemacht. Er wird weniger fett als frischer Salat dargereicht und auch als „Smoothie“ serviert. Mit denen kann ich allerdings recht wenig anfangen, […]

weiterlesen

Grill-Endspurt.

Was heißt Endspurt… Da es sich in Hamburg weniger um einen Marathon als einen 100-Meter-Lauf handelte, haben wir eher einen zweiwöchigen Grillsprint hingelegt! Es tut mir leid, Wetter und die dahinrasende Zeit scheinen in der Elternzeit dominante Themen zu sein – zumindest bei mir. Heute komm ich deshalb auch ohne viel Palaver direkt zur Sache. […]

weiterlesen

The Power and the Glory – Der Superfood Salat.

Dies sollte mein letzter Blogpost aus Kapstadt sein. Aber Alles kommt anders als man denkt. Der Plan war, Euch regelmäßig aus Kapstadt über meine Lieblingsplätze und Aktivitäten zu berichten. Aber gerade diese Aktivitäten und viele liebe Freunde haben keine Zeit zum Bloggen gelassen. Nun ist eine wunderbare gemeinsame Elternzeit in meiner Lieblingsstadt vorbei. Die fünf […]

weiterlesen

Wenn Donna Hay auf Stevan Paul trifft…

…entsteht ein großartiger asiatischer Pulled Pork-Burger! Nein, dies ist kein vegetarische Blog, auch wenn es phasenweise den Anschein haben könnte. Beim Googeln nach Burger Bun-Rezepten führt kein Weg an Stevan Pauls Burger Buns aus seinem Wunderteig vorbei. Auf vielen Food-Blogs ausprobiert und hochgelobt, weswegen auch ich mich ans Werk gemacht habe. Kombiniert habe ich das […]

weiterlesen

Obstkiste zum Zweiten und verregnete Grillabende.

Nach den Kirschen ging es den Johannisbeeren aus meiner Obstkiste an den Kragen. Aufgrund des plötzlichen Sommereinbruchs planten wir einen Grillabend, für den ich einen Salat zubereiten wollte. Die säuerlich roten Rispenfrüchte sollten mit grünen Bohnen und Radieschen zu einem fruchtigen Sommersalat verarbeitet werden. Minze sollte den erfrischenden Geschmack unterstreichen. Angeregt durch Kerstin Gettos – […]

weiterlesen

Ein Tag am Meer.

Es wird Sommer! Selbst in Hamburg hat der Wettergott die Zeichen der Zeit  erkannt und schüchtern lässt sich die Sonne am häufig so grauen Himmel blicken. Natürlich ist der schönste Tag der Woche freitags, damit samstags dann Wärmegewitter einsetzten, es sich abkühlt und sich am Montag das Wetter langsam bessert und das Spiel von vorne […]

weiterlesen

Frühlingserwachen.

Es ist Frühling! Die Sonne scheint, die Luft riecht klar und frisch. Die Blätter an meinem Flieder fangen an zu sprießen, die Funkien haben sich durch die Erde gekämpft, der Wein bekommt seine ersten Knospen und selbst die tot geglaubte Clematis hat neue Blätter und verspricht wenige Blüten zu tragen. Mein zweiter Liebling – mein […]

weiterlesen

Wintersalat II

Als ich letzten Samstag aufwachte und aus dem Fenster schaute, erhellte ein Lächeln mein Gesicht: Es schneite. Draußen schwebten kleine weiße Flocken durch den Garten. Bei näherem Hinschauen waren die vermeintlichen Flocken ebenmäßig rund und ich vermutete einen der üblichen Hagelschauer der letzten Tage. Bei weiteren Untersuchungen stellte sich allerdings heraus, dass die Hagel-Flocken enttäuschenderweise […]

weiterlesen

Wintersalat I

Das Wetter der letzten Tage brachte es mit sich, dass ich das Sofa nur im Notfall verlassen und stattdessen in Büchern und Kochbüchern geschmökert habe. In Hamburg toben sich diverse Sturmtiefs aus. Züge fallen aus. Der Fischmarkt ist überschwemmt. Brrr. Nichts, aber auch gar nichts zieht mich vor die Tür, wo man droht wegzuwehen oder […]

weiterlesen

Tagliata Thai-Style.

Nach 3 Wochen europäischem Essen kann ich mich nun endlich wieder den Eindrücken der thailändischen Küche widmen! Ich liebe das Thai-Essen, es ist leicht und  gut verträglich – aber nach zweieinhalb Wochen Thailand verlangte mein Körper und mein Gaumen nach einer Pause und nach einen Steak frites und nach Pasta und nach Käse, frisch gemahlenem Pfeffer, […]

weiterlesen