Schlagwort | Mehl

Pflaumen, Mirabellen, Renekloden… Steinobstzeit!

Ich hatte bisher wenig Berührungspunkte mit Mirabellen. In meiner Kindheit hatten wir einen Apfel-, Birnen- und Pflaumenbaum im Garten und nach einem Umzug gab es gar keine Obstbäume mehr. Und irgendwie habe ich diesen anderen Pflaumenarten – Pflaumenunterarten empfinde ich ja fast als Beleidigung – nie genügend Beachtung geschenkt. Aktuell kommt man auf den Märkten […]

weiterlesen

Sommerliche Zitronenkekse

Der Sonntag ist mal wieder wie im Flug vergangen. Nachdem ich mit vier alkoholfreien Bier auf dem Grillfest meines Chefs über die Stränge geschlagen habe, hing ich gestern ein wenig durch und so kommt das Rezept zu meinem sonntäglichen Gebäck erst heute! Auf der White-Dinner Tafel von Tinas Tausendschön habe ich Marcs fantastische Lemon Meltaway […]

weiterlesen

Das Dach der Welt und Apfelkuchen ohne Ende.

Vor einigen Jahren bin ich auf dem Dach der Welt, durch den Himalaya, die Anapurna-Region, genauer den Jomsom-Trek gewandert. Der Jomsom-Trek ist ein Teilstück des sogenannten Anapurna Circuit. Die Wanderung dauert etwa 7 Tage, länger hatten wir leider keine Zeit. Da wir den Trek von hinten aufgerollt haben, sind wir sind mit einer kleinen Propeller-Maschine […]

weiterlesen

Ein Abschied und ein Wasserrohrbruch.

Wow. Diese Woche stressig und anstrengend. Das hat mich vom Bloggen abgehalten. Facebook hat mich schon ermahnt! Was ist passiert? Ich weiß es nicht. Die Zeit ist verflogen und zwar habe ich wie eine Wilde gekocht und gebacken, aber es blieb wenig Muße für Fotos und Food-Styling und schon gar nicht für Bearbeitung und Texte. […]

weiterlesen

Wenn Donna Hay auf Stevan Paul trifft…

…entsteht ein großartiger asiatischer Pulled Pork-Burger! Nein, dies ist kein vegetarische Blog, auch wenn es phasenweise den Anschein haben könnte. Beim Googeln nach Burger Bun-Rezepten führt kein Weg an Stevan Pauls Burger Buns aus seinem Wunderteig vorbei. Auf vielen Food-Blogs ausprobiert und hochgelobt, weswegen auch ich mich ans Werk gemacht habe. Kombiniert habe ich das […]

weiterlesen

Sommerkohl.

Wer glaubt, mit dem Winter die Kohlzeit überwunden zu haben, hat sich geschnitten! Auch im Sommer gibt es Kohlsorten, der Sommer- oder Spitzkohl wird ab dem Frühjahr bis in den frühen Winter hinein geerntet. Und so fand ich letzte Woche in meiner Bio-Kiste einen formvollendeten kegligen, zart grünen Kohlkopf vor. Die Blätter des Spitzkohls sind […]

weiterlesen

Rosaroter Flammkuchen.

Seitdem Mia vom Kochkarussell zum Blogevent Rhabarberglück aufgerufen hat, liegt ständig Rhabarber bei mir im Kühlschrank. Nicht, dass ich Rhabarber zuvor nicht gemocht hätte, genutzt habe ich ihn allerdings nicht in dem Maße! Ich möchte alles mit Rhabarber ausprobieren und komme eigentlich zeitlich mit dem Kochen, Backen und Einkochen nicht nach! Ob herb, süß oder […]

weiterlesen

Alles Liebe zum Muttertag!

Zum Muttertag möchte ich mit Euch eines meiner Lieblingsgerichte von meiner Mutter teilen. Noch vor den weltbesten Frikadellen und dem Nudelsalat meiner Mutter stand dieses Gericht ganz oben auf meiner Wunschliste. Es musste zu allen besonderen Anlässen zubereitet werden, zuletzt habe ich es mir auf unserer Familienfeier zu meinem 18. Geburtstag gewünscht: Hühnerfrikassee, ein Klassiker! […]

weiterlesen

Bastelstunde.

Letztes Jahr auf einem Motorradtrip durch Italien musste ich feststellen, dass Gnocchi nicht jedermanns Sache zu sein scheinen! Zumindest meine Mitreisenden Natalie und Simon waren wenig angetan und fanden die kleinen Klößchen zu schwer und zu erdend. In Florenz konnte ich sie zu meiner Freude dann vom Gegenteil überzeugen. Wir besuchten die Markthalle von Florenz […]

weiterlesen

How to make Roti with Rae Gordon.

Kapstadt ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Europa trifft auf Afrika trifft auf Asien. Im 17. und 18. Jahrhundert wurden unter britischer Herrschaft Sklaven aus Indonesien, Indien und Malaysia an das Kap verschleppt. Im Bo-Kaap, am Fuße des Signal Hills, mit seinen bunten Häusern und Minaretten, lebt ein Teil der Nachfahren. Ich erinnere mich gerne an […]

weiterlesen

Peanut-Butter-Cookies nach Donna Hay

In unserem Sekretariat steht jetzt ein Kaffeevollautomat! Der Chef hat ihn spendiert. Ein Novum für uns, bisher sind die Kollegen nach der Morgenbesprechung in alle Richtungen verstreut zu ihrem Arbeitsplatz gelaufen, um sich ein Heißgetränk zu organisieren. Seit Neuestem trifft man sich bei unserer Sekretärin zu einem kleinen kollegialen Schnack. Das habe ich zum Anlass […]

weiterlesen

Zu Gast in Ostwestfalen-Lippe.

Wer von Euch kennt Pickert? Ich persönlich kenne kaum Menschen außerhalb Ostwestfalens, die das Pfannkuchen-ähnliche sättigende Gericht kennen. Für mich gehört es zu meinen kulinarischen Kindheitserinnerungen. Pickert wird zumeist aus Kartoffeln, Mehl, Eiern, Milch und Hefe zubereitet und galt als ‘Arme-Leute-Essen’. Teilweise werden Rosinen zu dem Teig hinzugefügt. Selbst in diesem kleinen Landstrich gibt es noch Variationen wie […]

weiterlesen

Sandwich der Woche.

Mit drei Gläsern frisch eingelegten 2-Sterne-Kohlrabis im Vorratsschrank fragte ich mich, was man noch alles so damit anstellen kann. Da ich gerade Salami vom Iberico-Schwein aus Andalusien mitgebracht hatte, sollte es ein Sandwich werden. Und was lag näher als endlich mal wieder Bagels zu backen. Woher ich das Rezept habe, kann ich gar nicht mehr sagen, aber […]

weiterlesen