Schlagwort | Kürbis

Ich bin wieder da!

Nach langer Blogabstinenz bin ich wieder da! Juchhu! Wir sind in der Zwischenzeit umgezogen. Nach wochenlangem Hausen zwischen Kartons, halben Küchen, am Ende sogar ohne Küche, dafür mit Nasennebenhöhlenentzündung und zahnendem Kind, grooven wir uns jetzt – mittlerweile einigermaßen gesundet – in unsere neue Wohnung ein. Ein ganz neues Lebensgefühl. Wir haben uns verdoppelt, es […]

weiterlesen

Kürbis über Kürbis und kein Ende in Sicht!

Ich verlassen Spanien und kaufe meine Würstchen diese Woche in Italien. Beim Kürbis allerdings bleibe ich, denn wie schon letztens festgestellt, sind Kürbisse so wunderbar vielseitig. Und zudem gibt es verdammt viele Sorten, bis zu 800 sind bekannt. Zierkürbisse und Speisekürbisse, in den schönsten Herbstfarben – orange, gelb, grün, weiß – und in den verückstesten […]

weiterlesen

Themenmonat: Spanien.

Das ist reiner Zufall. Aber es geht schon wieder um die Wurst, die spanische Wurst. Ob Merguez oder Chorizo, spanische Würstchen haben es mir offensichtlich angetan. Diesmal gibt es Chorizo. Ich habe mich für die scharfe Variante entschieden, die hat ordentlich Feuer. Der Geschmack von Paprika und die Würze harmonieren einfach wunderbar mit einem fruchtigen […]

weiterlesen

Hurra, hurra der Herbst ist da.

Und damit auch wieder die Kürbiszeit. Kürbis mag ich in jeglicher Form: als wärmende samtige Suppe, auf Flammkuchen, als Püree, verarbeitet in Pickert, als Pastasauce, als Chutney und neben vielem mehr natürlich auch als Kürbisrisotto. Schließlich bin ich ja risottosüchtig. Und damit kommen wir endlich mal wieder zu meiner Kategorie Lieblingsrisottos, die ich zwischenzeitlich aus […]

weiterlesen

Zurück in Thailand…

…zumindest geschmacklich. Diesmal in Form einer warmen cremigen Suppe zum Abschluss der Wintersuppen-Saison. Die Sonne zeigt sich tagsüber zwar schon in ihrer vollen Pracht, dennoch sind die Abende noch kalt und dunkel und so tut eine wärmende heiße Suppe gut und verführt mit ihren Zitronen- und Kokosarmomen zum Träumen von weißen Sandstränden und türkisblauem Wasser. […]

weiterlesen

Zu Gast in Ostwestfalen-Lippe.

Wer von Euch kennt Pickert? Ich persönlich kenne kaum Menschen außerhalb Ostwestfalens, die das Pfannkuchen-ähnliche sättigende Gericht kennen. Für mich gehört es zu meinen kulinarischen Kindheitserinnerungen. Pickert wird zumeist aus Kartoffeln, Mehl, Eiern, Milch und Hefe zubereitet und galt als ‘Arme-Leute-Essen’. Teilweise werden Rosinen zu dem Teig hinzugefügt. Selbst in diesem kleinen Landstrich gibt es noch Variationen wie […]

weiterlesen

Herbstliche Pasta.

Ich liebe es zu reisen – das wird schnell offensichtlich, wenn man meine Blogeinträge liest. Seit Neuestem habe ich allerdings häufig die Befürchtung, dass ich wichtige saisonale Kocherlebnisse verpasse! So bin ich in den letzten Jahren in der Vorweihnachtszeit kaum zum Plätzchen backen gekommen, im Frühjahr gab es zu selten Spargel und aktuell ist die Quittensaison auch […]

weiterlesen

Ein Salat für alle Fälle.

Vor mittlerweile sieben Jahren bin ich mit einer Freundin durch Neuseeland gereist. Wir hatten einen Bully gemietet mit Matratze. Somit war alles eher beengt und spartanisch. Das sollte ja auch kein Problem sein, geplant war ein Sommerurlaub, in dem man sich viel draußen aufhält. Neuseeland im November. Es begab sich allerdings zu jener Zeit, das es […]

weiterlesen