Springtime.

Ich bin zurück aus einem schönem und sehr warmen Herbst in Kapstadt. Die letzten Wochen tobten sich in Deutschland Stürme aus und ich befürchtete, noch einmal in den Winter reisen zu müssen. Passend zu meiner Rückkehr aber kündigt sich der Frühling mit einem strahlend-blauem Himmel und Sonnenschein an. Steigende Temperaturen sind vorhergesagt. Perfekt.

Die fehlende Zeitverschiebung macht das Reisen nach Kapstadt eigentlich einfach und angenehm, allerdings war der Nachtflug durch zwei Zwischenstopps in Johannesburg und Frankfurt verkürzt, so dass ich heute ganz schön in den Seilen hänge. Nach dem immer schwer im Magen liegenden Flugzeugessen, bereitete ich deswegen schnelle und einfache Frühlings-Pasta mit Zutaten aus dem Flughafen-Supermarkt zu. Ich mischte Farfalle mit Zitronensaft und Ricotta und garnierte die Pasta mit knusprigem Pancetta, Minze und süßen Erbsen.

Happy Springtime. Happy Easter.Zitronen-Ricotta-Farfalle mit Pancetta, Erbsen und Minze3

Erbsen/ Ricotta

(2 Portionen)

250 g Farfalle

4 EL Ricotta

1/2 Zitrone

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

2 kleine Schalotten

100g Pancetta

2 EL Weißwein

1 Handvoll tiefgekühlte Erbsen

1 Bund Minze

2 EL gehobelten Parmesan

2 EL Zitronen-Olivenöl

Die Farfalle in kochendem Salzwasser al dente kochen. Die Schalotten fein würfeln. Den Pancetta in feine Streifen schneiden und in einer großen Pfanne knusprig braten. Die Schalottenwürfel hinzugeben und mit 2 EL Weißwein ablöschen. Die Erbsen hinzugeben. Den Ricotta mit dem Saft der halben Zitrone, den Farfalle und ein wenig der Nudelkochwasser mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf 2 Teller verteilen und der Pancetta-Erbsen Mischen garnieren. Die Minze, den Parmesan und ein wenig Öl über die Nudeln geben. Guten Appetit.Zitronen-Ricotta-Farfalle mit Pancetta, Erbsen und Minze4

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

fünf − 4 =