Resteverwertung.

Was tun mit zu viel Forellen-Ricotta-Ravioli-Füllung? Zum Beispiel ein fantastisches Forellen-Frischkäse-Ei-Sandwich basteln. Für Sonntagsmorgens, zum Mitnehmen zu Mittagspause, wenn die Kantine kein gescheites Essen hergibt… Selbst der übrig gebliebene blanchierte Fenchel hat noch Verwendung gefunden, wahlweise kann man natürlich auch dünn gehobelten frischen Fenchel auf das Sandwich legen.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Forelle/ Ei/ Fenchel

(1 Sandwich)

1 TL Butter

1 EL Forellen-Ricotta

1 hartgekochtes Ei

ein wenig gedünsteter und gehobelter Fenchel, wahlweise roh

2 Scheiben Sonnenblumkernbrot

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Das Brot mit der Butter beschmieren. Den Frischkäse auf eine Seite streichen. Das Ei in Scheiben schneiden und auf den Frischkäse verteilen. Salzen und Pfeffern. Den Fenchel auf das Legen und mit der zweiten Brotscheibe bedecken. Das Sandwich schräg durchschneiden.

Wer den Forellen-Frischkäse unabhängig von den Ravioli zubereiten möchte: 125g geräucherte Forellenfilets mit 100g Ricotta und 1 geröstetem und gemörsertem Teelöffel Fenchelsamen mit den Pürierstab zu einer glatten Masse verarbeiten.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

siebzehn − eins =