Offenbarung!

Claudio del Principe, Foodblogger – Anonyme Köche – und Kochbuch-Autor, schreibt: Viel zu lange hatte ich keine Ahnung, dass man Spargel roh essen kann – und wie knackig, frisch und intensiv das schmecken kann. Ich gönne jedem diese Entdeckung!

Recht hat er und ich danke ihm vielmals für diese fantastische Offenbarung, die auch mich viel zu spät erreicht hat! Der rohe Spargel ist frisch, saftig, knackig und manchmal sogar leicht süßlich und schmeckt einfach köstlich. Ich habe noch ein wenig Parmesan über den Salat gehobelt, es geht aber auch sehr gut ohne!

Auf den Salat aufmerksam geworden, bin ich über einen Artikel über Spargel in einem Schweizer-Magazin. Das Kochbuch Italien Vegetarisch habe ich mir am nächsten Werktag gekauft – trotz Kochbuchkaufverbot! Ich bin gespannt, was da noch kommt! Vielen Dank, Claudio!OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spargel

(4 Personen)

6 Stangen Spargel

4EL Weißweinessig

6EL Zitronenolivenöl

Fleur de Sel

frisch gemahlener Pfeffer

ggf. gehobelten Parmesan

Den Spargel gut schälen und in dünne etwa 5mm Scheiben schneiden. Die Spitzen ganz lassen und längs teilen. Die Spargelscheiben auf Teller verteilen und mit dem Weißweinessig und den Olivenöl beträufeln. Mit Fleur de sel und Pfeffer würzen und auf Wunsch Parmesan über den Spargel hobeln. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

4 × 1 =