Miss Violet goes London…

… und hat einen kulinarischen Reiseführer – gespickt mit Rezepten aus London – geschrieben.

Meine liebe Freundin Violet beleuchtet und erklärt in ihrem Buch die Eigenarten der britischen Küche und gibt wundervolle Tipps zum Ausgehen. Ich hatte schon häufiger das Vergnügen mich von Miss Violet durch London’s Restaurants – sei es zu Burger und Lobster oder The Hawksmoor– und das Nachtleben führen zu lassen und bin schon lange Fan der britischen Küche. Einen Sunday Roast zaubert Violet selbst mit links auf den Tisch – egal an welchem Wochentag. Nur zum traditionellen High Tea haben wir es leider noch nie geschafft!

Ich habe mich entschieden, die Fishcakes auszuprobieren. Dazu habe ich eine Remoulade mit frischer Gurke und Zitronenmelisse serviert.

P.S.: In Istanbul war Miss Violet übrigens auch schon!Vio's Fishcakes2 (1)

Fisch/ Gurke/ Zitronenmelisse

Miss Violets Fishcakes

400g mehlige Kartoffeln

250g geschmischte FIschfilets ohne Haut (z.B. Lachs, Kabeljau…)

2 Sardellenfilets

1EL Kapern

1 Bd.  Schnittlauch

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

2 Ei

Mehl zum Panieren

Semmelbrösel zum Panieren

Distelöl und Butter zum BratenVio's Fishcakes1

Die Kartoffeln schälen und mit ein wenig Salz gar kochen. Abkühlen lassen und zu Püree stampfen.

Die Fischfilets pochieren, d.h. in heißem Wasser garziehen lassen und zerrupfen.

Die Sardellenfilet, Kapern und den Schnittlauch feinhacken.

Die Zutaten mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten und ein wenig verschlagenes Ei zum Binden hinzugeben. Aus der Masse etwa 5-6 Frikadellen formen und für 30 Minuten kalt stellen.

Die Frikadellen zum Panieren zunächst in Mehl, dann im restlichen verschlagenen Ei und zu guter Letzt in den Semmelbröseln wenden. Distelöl und Butter in einer Pfanne erhitzen bis die butter aufschäumt und Frikadellen von beiden Seiten goldbraun braten.Vio's Fishcakes1 (1)

Remoulade

2 Eigelb

250 ml Pflanzenöl

1 TL Senf

1 TL Weißweinessig

1 TL Zitronensaft

2 EL Schmand

1/2 Gurke

1 Handvoll Zitronenmelisse

2 Schalotten

Salz

frisch gemahlener PfefferVio's Fishcakes3

Für Remoulade die Eigelb mit dem Weißweinessig, dem Zitronensaft und dem Senf vermischen. Dann das Pflanzenöl in dünnem Strahl unter Rühren zuführen bis die Masse gebunden ist.

Die Gurke schälen, vierteln und die wässrigen Kerne entfernen, dann feinhacken. Die Zitronenmelisse und die geschälten Schalotten ebenfalls fein hacken

Die Gürke, die Zitronenmelisse und die Schalotten mit dem Schmand unter die Mayonnaise rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zusammen mit den Fischfrikadellen und Zitronenspalten servieren.Vio's Fishcakes2

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

5 × 1 =