Leber für Anfänger.

Durch meiner neuen Taktgeberin im Leben, die kleine Raupe Nimmersatt, bin ich mit dem Bloggen in Verzug geraten. Einige meiner Rezepte mit dazugehörigen Fotos sind dem saisonalen Wandel zum Opfer gefallen, da ich es einfach nicht geschafft habe, das Rezept aufzuschreiben, geschweige denn einen Text dazu zu schreiben. Es ist schon erstaunlich wie schwer kleinste Aufgaben im Alltag zu bewältigen sind, so lange sie nicht mit rechts zu meistern sind – links fliegt meist mein kleiner Wonneproppen mit. Mein linker Bizeps wird popeyeartige Ausmaße annehmen.Penne mit Kalbsleber und Radicchio

Um so mehr freue ich mich, Euch das nächste Rezept vorzustellen. Es ist perfektes Soulfood für Herbst und Winter und entstammt Cornelia Polettos Feder. Und wer sich bisher nicht an Leber heran gewagt hat: Hier passt sie sich dezent in Radicchio, Zwiebeln und die sämig-süßliche Sauce ein. Als Kind mochte ich Leber sehr gerne, dann kam eine lange Pause – vielleicht waren Innereien aus der Mode gekommen – , um sie später wieder lieben zu lernen. Und eine Kuh besteht eben nicht nur aus Filetstücken.Penne mit Kalbsleber und Radicchio

Leber/ Radicchio

(2 Personen)

250 g Penne

200 g Kalbsleber

2 Radicchio

8 dünne Scheiben Pancetta

2 rote Zwiebeln

1 EL Olivenöl

100 ml Rotwein

50 ml roter Portwein

50 ml Kalbjus

2 EL Balsamico

2 EL Butter

1 EL Petersilie

1 TL Thymianblättchen

Parmesan

Fleur de Sel

frisch gemahlener PfefferPenne mit Kalbsleber und Radicchio

Die Kalbsleber von großen Gefäßen befreien, waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Die Leber mit der Hälfte der Butter anbraten, salzen und pfeffern, dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Den Pancetta in Streifen schneiden und in Olivenöl knusprig braten. Den Radicchio putzen, den Strunk entfernen und in lauwarmen Essigwasser waschen. Den Salat trockenschleudern und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. In Butter glasig anschwitzen und leicht salzen. Parallel die Penne al dente garen. Die Zwiebeln mit Rotwein und Portwein ablöschen und einkochen lassen. Den Kalbsjus und die Radicchiostreifen hinzufügen. Anschließend mit dem Balsamicoessig würzen und aufkochen lassen. Die Kalbsleber, den Pancetta sowie die Kräuter hinzugeben und durchschwenken. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Vor dem Servieren Parmesan über die Pasta geben. Penne mit Kalbsleber und Radicchio

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

13 + 16 =