Das…äh die kleine Schwarze.

Ich habe mir am Freitag einen Traum erfüllt. Ungeplant, es ist einfach passiert. Eigentlich wollte ich beim KitchenAid-Lagerverkauf nur einen Pürierstab kaufen. Meiner hat beim Kochen der Breie für meine Raupe den Geist aufgegeben. Und da stand sie vor mir, live und in vielen, vielen Farben, die Küchenmaschine von KitchenAid. Zugegeben, man hätte sie online zu ähnlichen Preisen gefunden, aber hier war sie so greifbar und nah. Nach längerem Überlegen und Abwägen ist es eine Schwarze geworden – was nur konsequent ist, als ich klein war, träumte ich von einem Typen auf einem schwarzen Rennrad, jetzt fährt mein Traumprinz ein schwarzes Moped – meins ist natürlich auch schwarz – und das kleine Schwarze geht doch auch immer, oder? Auf dem Rückweg habe wir noch schnell beim Release der Triumph Thruxton R halt gemacht. Sie leuchtete rot in der Sonne, aber auch hier würde ich mir wohl treu bleiben und mich für schwarz entscheiden! Wunderschönes Teil übrigens!

Zur Feier des Tages gab es abends Champagner – bereits zum Kochen. Kochchampagner also, man gönnt sich ja sonst nichts.

Und dann wurde es grün! Mit Ottolenghis gefüllten Artischocken aus einem der schönsten Kochbücher der letzten Jahre: Jerusalem. Kochbuch und Gericht sind sehr zu empfehlen, nur die Sache mit dem Artischocken putzen… Das ist echt nicht meins, gibt es da keine andere Lösung? Die Sauce habe ich weniger als empfohlen eingekocht und so blieb noch ausreichend für Beilagenreis übrig.Gefuellte Artischocken

Gefüllte Artischocken

(2 Personen)

4 große Artischocken

150g Rinderhack

1 Lauch, etwa 200g, in 0,5cm breite Ringe geschnitten

2 TL eingehackte frische Minze

1/2 TL Piment

1/2 TL Zimt

1 Ei, Klasse S

300g Erbsen, frisch oder TK

90ml Zitronensaft + Saft einer halben Zitrone

300ml Geflügelfond

80ml Olivenöl

Mehl

1 EL grob gehackter Dill

Salz

frisch gemahlener PfefferGefuellte Artischocken

Den Lauch 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, durch ein Sieb abseihen und kalt abspülen. Das Wasser auspressen und grob hacken. Lauch, Hackfleisch, Minze, Ei und Gewürze mischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Eine Schüssel mit Wasser und dem Saft einer halben Zitrone bereitstellen. Die Artischocken putzen: Die Stiele herausbrechen und die harten äußeren Blätter entfernen. Die Spitzen der weicheren, helleren Blätter abschneiden, so dass der Boden übrig bleibt. Das Heu mit einem kleinen scharfen Messer entfernen und die Böden in das Zitronenwasser legen.

Zwei Esslöffel Öl in einem schweren Topf erhitzen. Die Artischockenböden mit zwei EL der Hackmischung füllen und vorsichtig in Mehl wenden. Das überschüssige Mehl abklopfen. In den Topf bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa 1-2 Minuten anbraten. Vorsicht beim Wenden, das Hack und Artischocke nicht auseinanderfallen.

Den Geflügelfond mit Zitronensaft und Olivenöl mische. Kräftig salzen und pfeffern und über die Artischocken geben, so dass diese fast bedeckt sind. Den Topf mit Pergamentpapier abdecken. Deckel auflegen und die Artischocken etwa 1 Stunde auf niedriger Hitze gar köcheln lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit die Erbsen blanchieren und zusammen mit dem Dill zu den Artischocken geben.

Mit Reis servieren.Gefuellte Artischocken

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

11 − 8 =