Beatlemania. Cheesemania.

Ich war letztes Wochenende in Liverpool, England. Genauer eigentlich in Southport. Ich habe meinen lieben Freund, Tim, aus Südafrika besucht, der zurzeit dort arbeitet und er hat mir vor allem Liverpool gezeigt. Wir sind auf den Pfaden der Beatles gewandelt, haben uns den Cavern Club in der Mathew Street und natürlich das Beatles-Museum an den Albert Docks angeschaut. Dort hätte ich am liebsten alle Schallplatten gekauft und konnte mich gerade noch bremsen: Letztendlich sind es zwei geworden.

Southport selbst ist ein kleiner englischer Badeort mit der zweitlängsten Seebrücke Großbritanniens. Im Januar kann man sich, das weiß ich nun aus eigener Erfahrung, auf dem Pier den Wind ordentlich – selbst für Hamburger Verhältnisse – um die Ohren blasen lassen. Aufwärmen kann man sich danach in einer wunderbaren alten Buchhandlung mit Kamin, in der die Bücher noch in braunes Papier geschlagen und mit einem kleinen Trageband versehen werden. Wir sind danach zum Markt von Southport gegangen, der in einer Halle untergerbracht ist und optisch kein Highlight darstellt, aber einen kleinen wunderbaren Delikatessenstand hat, an dem man Pies und Käse kaufen kann. Der Käse ist regional und da Tim ein guter Kunde geworden war, artete der Besuch in ein Käse-Tasting aus. Neben Stilton mit Aprikosen und Ingwer, gab es einen fantastischen Sticky Toffee Cheese und ich lernte den Käse aus der Grafschaft Lancashire kennen, ein englischer Kuhmilchkäse. Es traf sich gut, da ich bereits ein Rezept mit Pasta und Rosenkohl im Kopf hatte und nur noch nach dem passenden Käse suchte. Hier wurde ich fündig: Ich entschied mich für den Oak smoked Lancashire Creamy, ein weicher, aber kräftig rauchig schmeckender Käse.

Und so bin ich nach zweieinhalb Tagen, vielen Fußmärschen, mit zwei Beatles-Platten und drei Käsesorten müde und zufrieden gen Hamburg gereist.

Vielen Dank für das fantastische Wochenende, lieber Tim!Pasta mit Rosenkohl6

Rosenkohl/ Mandeln/ Oak smoked Lancashire Creamy

(2 Personen)

250g Linguine

2EL Creme fraiche

4EL Oak smoked Lancashire Creamy oder anderer geräucherter Käse

2EL Mandeln

15 Rosenkohl

1EL Ahornsirup

2EL Distelöl

Salz

gemahlener Pfeffer

MuskatnussPasta mit Rosenkohl5

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und grob hacken. Den Rosenkohl putzen und in Scheiben oder Ringe schneiden. Den Käse reiben, 2 handvoll fein und 2 handvoll grob.

Die Linguine nach Packungsanweisung in gut gesalzenem Wasser al dente kochen. Abgießen und ein wenig des Kochwasser mit den Pasta im Topf belassen. Die Pasta mit der Creme fraiche und dem fein geriebenem Käse mischen.

Während der Kochzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Ahornsirup hinzugeben und karamellisieren lassen. Den Rosenkohl hinzugeben und anrösten. Zuletzt die Mandeln zufügen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Die Pasta auf einen Teller geben und den das Rosenkohl-Mandel-Gemüse auf die Pasta verteilen und mit dem grob geriebenem Käse garnieren.Pasta mit Rosenkohl3

2 Responses to Beatlemania. Cheesemania.

  1. Claudia 04/02/2015 at 10:58 #

    Soooooo lecker. Ich hasse im normalfall Rosenkohl, hier hat er mir das erste mal im Leben geschmeckt. Bin begeistert.
    Liebe Grüße
    Claudia

    • pia 04/02/2015 at 20:48 #

      Vielen Dank, Claudia! Das freut mich sehr! Was für einen Käse hast Du benutzt?

Schreibe einen Kommentar

5 × 1 =